Der botanische Garten von Palermo: ein Paradies für die Augen und für die Natur

Der Botanische Garten von Palermo, der im alten arabischen Viertel La Kalsa und nur einen Steinwurf vom Meer entfernt liegt, ist einer der ältesten botanischen Gärten in Europa. Wenn Sie ihn betreten, fühlen Sie sich wie in einer Oase des Friedens, die im krassen Gegensatz zum Chaos der Stadt steht. Heute gehört er der Universität von Palermo und ist ein riesiges Freilichtmuseum mit einer Vielzahl von Pflanzenarten aus aller Welt!

Jardin Botanique, Palerme

- © nikolpetr / Shutterstock

Der botanische Garten geht auf das Jahr 1779 zurück, als der Lehrstuhl für Naturgeschichte und Botanik von der Königlichen Akademie eingerichtet wurde.

Der Senat stiftete ein Grundstück auf der Bastion von Porta Carini, um dort Heilpflanzen zu Lehrzwecken anzubauen. Er wurde 1795 eingeweiht und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert, bis er heute nicht weniger als 10 Hektar umfasst!

Sphinxe am Eingang des Botanischen Gartens

- © Kiev.Victor / Shutterstock

Am Eingang des monumentalen Komplexes, der von dem französischen Architekten Léon Dufourny im neoklassizistischen Stil erbaut wurde, stehen zwei Sphinxstatuen des Sizilianers Vitale Tuccio. Die Sphinxen symbolisieren die Wissenschaft und sind die Wächter des Gymnasiums, das der Sitz der Schola Regia Botanices und der Wohnsitz des Direktors war.

Neben dem Gymnasium befinden sich das Tepidarium und das Calidarium. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um zwei Bereiche, in denen Pflanzen leben, die an ein gemäßigtes bzw. warmes Klima gewöhnt sind.

Gymnasium

- © Francesca Sciarra / Shutterstock
Palermo

✈️ Fliegen Sie nach Palermo!

Vergleichen Sie die Preise und buchen Sie Ihr Flugticket nach Palermo!
ab
35 € / AR
Meinen Flug finden

Ein Teil des Gymnasiums wird vom Erbarium Mediterraneum Panormitanum eingenommen, das eine beachtliche Sammlung von getrockneten Pflanzen verschiedener geografischer Herkunft beherbergt.

Der botanische Garten umfasst 12.000 Arten! Es gibt exotische Pflanzen, Wasserpflanzen, Palmen, Weinreben und Gewächshäuser. Auch das Maria-Carolina-Gewächshaus, das Königin Maria Carolina von Österreich gewidmet ist, ist einen Besuch wert.

Jardin botanique et serres, Palerme

- © Francesca Sciarra / Shutterstock

Wenn Sie durch ein dichtes Bambusgewirr spazieren, werden Ihre Augen von der Schönheit und den Farben des Aquariums geblendet, einem kreisförmigen Becken voller Wasserpflanzen, darunter Korallen und prächtige Seerosen.

Das Symbol des Botanischen Gartens von Palermo ist jedoch der Ficus magnolioides, der 150 Jahre alt ist und eine Fläche von 900 Quadratmetern einnimmt. Eine wahre Naturgewalt!

Ficus Orto Botanico

- © Victor Daviau / Shutterstock

Praktische Informationen:

⏰ Öffnungszeiten: Der Botanische Garten von Palermo ist täglich geöffnet, außer am 25. Dezember und 1. Januar: November bis Februar: 9 Uhr bis 17 Uhr und Sonntag 10 Uhr bis 17 Uhr / März und Oktober: 9.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr / April und September: 9.00 bis 19.00 Uhr und Sonntag 10.00 bis 19.00 Uhr / Mai bis August: 9 Uhr bis 20 Uhr und Sonntag 10 Uhr bis 20 Uhr

👛 Preis: 7 €.

🚌 Anfahrtsbeschreibung: Der botanische Garten von Palermo ist leicht zu Fuß zu erreichen und liegt 600 m vom Hauptbahnhof entfernt. Man kann ihn auch mit den Buslinien 231 und 107 erreichen.

von Alexandra Klar
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Palermo
Palermo
Neueste Nachrichten
Toronto
Torontos beste thematische Führungen
Toronto
Bummel über Torontos St. Lawrence Market
Toronto
Die besten Aktivitäten für Kinder in Toronto
Alle Nachrichten