Das Ylang-Ylang-Öl, das grüne Gold aus Mauritius - Mauritius

Reisebericht Mauritius: Das Ylang-Ylang-Öl, das grüne Gold aus Mauritius

Das Ylang-Ylang-Öl, das grüne Gold aus  Mauritius
Das ist die Essenz, um die sich die Parfumhersteller wegen seiner Seltenheit und Duftqualität streiten. Im Gegensatz zu anderen Inseln im Indischen Ozean (Mayotte und die Komoren), produziert Mauritius davon nur wenig, und die Brennereien sind selten für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein guter Grund für einen Aufenthalt in der Domaine des Ylang-Ylang, nicht weit von der Straße Vieux Grand Port. Die Brennerei, in einem kleinen Schuppen installiert, ist ganz und gar ein Handwerksbetrieb. Dort riecht man in Körben die Kräuter, die auf dem Anwesen gepflanzt werden. Das Ylang-Ylang-Öl, aber auch Zitronengras, Pfeffer, Rose, Eukalyptus und Kampfer. Es braucht 50 Kilogramm frische Pflanzen für die Herstellung von 1 Liter ätherischem Öl. Die Destillation wird durch Erhitzen der Pflanze und dann durch Kühlung des Dampfes gewonnen. Das Öl trennt sich auf natürliche Weise von der Mischung in einem Absetzgefäß. Zu kaufen in den Handwerksläden: Fläschchen ätherisches Öl, Seife, Räucherstäbchen und Beutel zum Parfümieren der Wäsche.
Domaine de Ylang-Ylang, Anse Jonchée, Vieux Grand Port, Tel.: 634 5668.
La Bourdonnais, mit dem Fahrrad in die Obstgärten Die Jagd auf den Zourite

Übersicht

Praktische Informationen

  • k.A. Wochenbudget
  • k.A. Flugbudget Mauritius
  •   Flugdauer Mauritius
  • Sommer : +2h
    Winter : +3h
    Zeitverschiebung
  • Nein Visum
  • Nein Impfung
  • Mauritian rupee Währung
  • kreolsprachen, englisch, französisch Sprache
Wettervorhersage Mauritius