Rückkehr in die Zeit der Entdecker - Mauritius

Reisebericht Mauritius: Rückkehr in die Zeit der Entdecker

Rückkehr in die Zeit der Entdecker
Als die Portugiesen im 16. Jahrhundert an die Küste von Mauritius und Rodrigues kamen, sahen sie das, was man heute noch sehen kann, wenn man sich von den Stränden und den Anbauflächen entfernt. Auch wenn das Relief auf den zwei kleinen Inseln bescheiden ist (Rodrigues 350 Meter und Mauritius 820 Meter), genügt ein Fluss, der sich ins Massiv gegraben hat, um die Pflanzenwelt zu versorgen. Die Vegetation verdeckt die Häuser in der Umgebung, so dass hat man den Eindruck bekommt, die wunderschönen Orte selbst zum ersten Mal zu entdecken. Keine Angst vor gefährlichen Tieren. Auf der Insel gibt es keine giftigen Arten. Tragen Sie jedoch gute Wanderschuhe und nehmen Sie einen Führer mit; so können Sie auf dem Weg eine Menge über die Flora herausfinden: Der Baum des Reisenden z.B. ist eine riesige grüne Pflanze, deren Stängel Trinkwasser enthalten. Auf Rodrigues, reservieren Sie einen Ausflug in den Wald bei einer aufnahmebereiten, einheimischen Agentur.
Ökotourismus, rue Max Lucchesi Port-Mathurin, Rodrigues, www.rodrigues-island.org.
Der Hirsch von Java auf Mauritius Naturpflege in den Spas

Übersicht

Praktische Informationen

  • k.A. Wochenbudget
  • k.A. Flugbudget Mauritius
  •   Flugdauer Mauritius
  • Sommer : +2h
    Winter : +3h
    Zeitverschiebung
  • Nein Visum
  • Nein Impfung
  • rupia mauriciana Währung
  • kreolsprachen, englisch, französisch Sprache
Wettervorhersage Mauritius