• Login

Guadeloupe

Guadeloupe wird von seinen Einheimischen auch Gwade genannt. Guadeloupe ist ein Überseedepartement Frankreichs und besteht insgesamt aus einer Gruppe von neun Inseln. Die kleinen Antillen, wie die Inseln auch genannt werden, befinden sich in der Karibik und haben eine wunderschöne Flora und Fauna vorzuweisen. Entdecken Sie mit uns die schönen Seiten der Insel und lassen Sie sich verzaubern.
  • Guadeloupe, die Inseln von Guadeloupe
    © MATTES Rene
  • Guadeloupe, die Inseln von Guadeloupe
    © MATTES Rene

Guadeloupe, seit 1946 französisches Departement, liegt mitten im Kreisbogen der Antillen. Sein ethnisches Mosaik wirkt wie eine paradiesische Postkarte und ist auch heute noch von der Kolonialzeit gekennzeichnet. Weiße Sandstrände, Vulkane, tropische Regenwälder, exotische Küche, wie man auf Reisen nach Guadeloupe sehen kann - die Schmetterlingsinsel nutzt heute ihre natürlichen Trümpfe, um ihre kreolische Seele zur erhalten.

Guadeloupe ist eine ausgesprochen schöne Insel, vor allem auch aus der Vogelperspektive. Von oben betrachtet sieht die Insel aus wie ein Kolibri - und so exotisch der Anblick von oben, so ist die Insel auch, wenn man sich am Boden befindet. Hier finden Sie das typische karibische Flair und haben die Möglichkeit einmal eine wunderschöne Tropen-Vegetation zu sehen und kreolische Köstlichkeiten zu probieren. Die Insel ist darüber hinaus erstaunlich gut ausgebaut, was die Infrastruktur betrifft. Dadurch dass Sie zum französischen Territorium gehört, hat das Land enorm profitiert, vor allem was den Ausbau von Straßen angeht. Guadeloupe vereint Erholung und Abenteuer in einem, somit ist die Insel nicht nur etwas für Diejenigen, denen der Sinn nach Erholung und Ruhe steht, sondern auch für Urlauber, die das Abenteuer mögen. An den malerischen Stränden können Sie wunderbar im weißen Sand oder im lauwarmen Wasser entspannen. Die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen gibt es jedoch auch. Jetski oder Tauchen sind hier beliebte Sportarten, denen auch Sie nachgehen könnten. Gerade das Tauchen bietet sich auf Guadeloupe besonders, aufgrund der wunderschönen Unterwasserwelt an. Seltene Fische und atemberaubend schöne und bunte Korallenriffe warten bereits auf Sie!

Wenn Sie gerne entspannen wollen, und Sie den Strandurlaub dem Abenteuertrip vorziehen, so befindet sich die wohl beste Anlaufstelle für Sie in Saint-Francois. Hier gibt es die wohl schönsten Strände von ganz Guadeloupe zu sehen und zu entdecken. Wenn Sie hier eine Tour mit dem Auto machen, können Sie auch einen Abstecher nach Sainte- Anne einlegen. Hier können Sie die bunten Marktstände mit allerhand Hand-und Selbstgemachtem bestaunen oder sich einfach an den Strand namens "Plage Caravelle" zurückziehen und das Leben genießen. Aber nicht nur für Faulenzer ist diese Region der Insel besonders geeignet, sondern auch für Golfer bietet dieser Ort der Insel eine gute Anlaufstelle. In Saint - Francois befindet sich nämlich auch ein sehr schön gelegener Golfplatz, wo das Golfen noch einmal mehr Spaß macht als in der Heimat. Versprochen!

Wenn Ihnen der Sinn nicht nur nach Baden und Seele baumeln lassen steht, dann können Sie an der östlichen Landspitze von Grand-Terre ein wunderschönes Schauspiel der Natur beobachten. Hier befindet sich das ?Pointe des Chateaux? wo das Karibische Meer und der Atlantische Ozean aufeinander treffen. Dies könnte eventuell das Highlight Ihrer Karibikreise sein. Ebenfalls nicht zu verachten ist das Höllentor das sogenannte ?Porte d'Enfer? sowie der Pointe de la Grande Vigie im Norden der Insel. Hier haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf den Atlantik, der sich vor Ihnen ausbreitet. Im Allgemeinen sind die Sehenswürdigkeiten der Insel sehr gut ausgeschildert, was es für Sie einfach machen sollte die Attraktionen zu finden.

Im Südwesten der Insel finden Sie hingegen ein ganz anderes Bild, denn hier wird alles vom Vulkan La Soufrière überthront. Er ist circa 1480 Meter hoch und liegt inmitten eines ansehnlichen Nationalparks, wo man einen dichten Bestand von Regenwäldern findet. Besonders interessant ist der Park vor allem für die sportlichen und aktiven Urlauber Guadeloupes, die auf dem Pfad zur sogenannten ?La Savane à Mulet? dem Wandersport nachgehen können. Am Ende könnte die Anstrengung mit einem fabelhaften Blick über den Atlantik vom Gipfel des Vulkans aus belohnt werden.

Ein absolutes Highlight Ihrer Reise könnte höchstwahrscheinlich auch der Guadeloupe Nationalpark sein. Hier sorgen mehrere Wasserfälle für eine wundervolle und eindrucksvolle Atmosphäre. Besonders schön ist der dreistufige "Chutes de Moreau". Es ist zwar etwas anstrengend hier heraufzusteigen, der Blick über die Wassermassen belohnt Sie aber auch hier für den kräftezehrenden Aufstieg. Auch gern besucht ist der "Chutes du Carbet" - dieser Wasserfall wird deutlich häufiger besucht als der vorherige, da der Aufstieg nicht ganz so anstrengend ist.

Guadeloupe: die Schlüsseldaten

Flåche : 1704.0 km2

Einwohnerzahl : 444515 Einwohner

  • Die angenehme Temperatur des Wassers und der Luft das ganze Jahre über.
  • Die üppige und exotische Natur.
  • Die Strände.
  • Der manchmal etwas kühle Empfang der Tourismusbranche und der Kaufleute, gibt einem manchmal das Gefühl, nicht wirklich willkommen zu sein.
  • Die hohen Preise sind auf die hohe Zahl der eingeführten Konsumgüter zurückzuführen.

Guadeloupe: was sollte man besichtigen?

Die Landschaften

  • La Porte de l'Enfer (das Tor zur Hölle) , Die Porte de l'Enfer (das Höllentor) , die Inseln von Guadeloupe
    La Porte de l'Enfer (das Tor zur Hölle)
  • Die Soufrière auf Basse-Terre, La Soufrière, Die Landschaften, Pointe à Pitre, Guadeloupe
    La Soufrière
  • Die Wasserfälle des Carbet , no title ! , die Inseln von Guadeloupe
    Die Wasserfälle des Carbet
  • La route de la Traversée , Die Route de la Traversée ("Straße der Überqu , die Inseln von Guadeloupe
    La route de la Traversée
  • La route de la Traversée , Die Route de la Traversée ("Straße der Überqu , die Inseln von Guadeloupe

Die Küsten

  • Der schönste Strand der Insel: La Caravelle, Der Strand der Caravelle, Die Küsten, Guadeloupe
    Der Strand der Caravelle
  • La pointe des Châteaux , Die Pointe des Châteaux , Guadeloupe
    La pointe des Châteaux
  • La pointe de la Grande Vigie , Pointe de la Grande Vigie , die Inseln von Guadeloupe
    La pointe de la Grande Vigie
  • La pointe de la Grande Vigie , Pointe de la Grande Vigie , die Inseln von Guadeloupe

Die Fauna und Flora

  • Der Nationalpark von Guadeloupe , Nationalpark von Guadeloupe , die Inseln von Guadeloupe
    Der Nationalpark von Guadeloupe
  • Die Flora , Die Blumen , Guadeloupe
    Die Flora
  • Die Mangrove, Die Mangroven, Die Fauna und Flora, Guadeloupe
    Die Mangroven
  • Die Unterwasserwelt, La fonds sous-marins, Die Fauna und Flora, Guadeloupe
    La fonds sous-marins
  • Zoologischer und botanischer Garten von Les Mamelles , Der zoologische "Parc des Mamelles , Guadeloupe
    Zoologischer und botanischer Garten von Les Mamelles
  • Zoologischer und botanischer Garten von Les Mamelles , Der zoologische "Parc des Mamelles , Guadeloupe

Die Künste und die Kultur

  • Der Karneval , die Inseln von Guadeloupe
    Der Karneval
  • Victor-Schoelcher Museum, Das Museum Victor-Schœlcher , Die Künste und die Kultur, Guadeloupe
    Das Museum Victor-Schœlcher
  • Die Musik , Musik , die Inseln von Guadeloupe
    Die Musik
  • Die Hahnenkämpfe, Die Künste und die Kultur, Guadeloupe
    Die Hahnenkämpfe
  • Der Rum , Rum der Antillen , die Inseln von Guadeloupe
    Der Rum
  • Das Museum Edgar-Clerc , Guadeloupe
    Das Museum Edgar-Clerc
  • , Das Museum Saint John Perse, Die Künste und die Kultur, Guadeloupe
    Das Museum Saint John Perse
  • , Das Museum Saint John Perse, Die Künste und die Kultur, Guadeloupe

Guadeloupe: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Das lokale Handwerk hat Möbel kolonialen Stils aus wertvollen Hölzern hervorgebracht. In Pointe-à-Pitre bieten die Souvenirläden Gegenstände aus Kokosnussfasern, Muscheln, Stickereien, Stoffe aus Madras und die bekannten ?kreolischen? Ohrschleifen aus großen Ringen aus Gold an. Obwohl es amüsanter ist, Rum in den Distillerien direkt zu kaufen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, sind die Tarife in Supermarkt interessanter. Die Geschäfte sind unter der Woche von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:30 Uhr geöffnet und sind am Samstagnachmittag und am Sonntag geschlossen. In den Vorstädten sind die großen Einkaufszentren von montags bis samstags von 9:00 bis 20:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Guadeloupe: was sollte man essen?

Die Küche von Guadeloupe geht aus einer Mischung aus afrikanischer (Bélélé Akkra) und indischer Küche (Reis, Colombo) hervor und ist die feinste in der Karibik. Die kreolische Wurst oder der lokale Rum sind zwar bekannt, Blaf (eine gewürzte Bouillion aus Fischen oder Meeresfrüchten), Matété (ein auf Krabbe basierendes Rezept), Ouassou (große Garnele), und der Blanc-Manger (ein Flan aus Eiweiß und Kokos), die wahren Juwelen der antillen Küche.

Besonders bekannt ist Guadeloupe vor allem für seinen Reichtum an exotischen Früchten, Gemüsen und Meerestieren, die allesamt auf keiner Speisekarte fehlen dürfen. Vor allem für Freunde frisch zubereiteter Speisen, die nicht zu schwer sind, ist die Küche von Guadeloupe besonders schmackhaft. Ein besonders beliebtes Gericht bei den Einheimischen sowohl als auch bei den Touristen ist das sogenannte "Blaff". Hierbei handelt es sich um Fisch mit Knoblauch, der in Limonensaft mariniert ist und mit typisch kreolischen Kräutern garniert wird. Das sollen Sie auf jeden Fall einmal probiert haben.

Guadeloupe: was sind die kulturellen Besonderheiten?

Neue Besucher werden von dem nüchternen Empfang der Einwohner überrascht sein. Humor, Einfachheit und Geduld sind eine gute Grundlage, um Kontakte zu knüpfen. Sie sollten vorher um Erlaubnis bitten, bevor sie jemanden fotografieren.

Besonders wichtig vor allem für die Einheimischen ist die sogenannte Gwoka, die Tänze, Lieder und Musik, vor allem mit Trommeln, beinhaltet. Sie wurde in der Zeit der Sklaverei, also im frühen 18. Jahrhundert eingeführt. Durch die Musik und den Tanz wurde ein wahres Kommunikationsmittel geschaffen. Dadurch, dass die Zeit der Sklaverei für die Einheimischen verständlicher Weise eine sehr dunkle und traurige Zeit war entkamen sie durch die Gesänge und die Tänze für kurze Zeit ihrem Schicksal.

Guadeloupe: tipps für Ihre Reise

Ihre Ansprüche gegenüber den lokalen Dienstleistern sollte nicht zu hoch sein, oder Sie laufen Gefahr, Ihre gute Laune dort zu verlieren. Für Fans der nautischen Sportarten ist Marina-du-Fort in der Peripherie von Pointe-à-Pitre die richtige Adresse. Gemäß der WGO schlagen die Antillen den absoluten Rekord bei der Verbreitung von AIDS. Sie sollten daher nicht vergessen, Kondome einzupacken.

Guadeloupe hat drei große Badeorte: Le Gosier, Sainte-Anne und Saint-François liegen entlang der lange Sandstrände der Atlantikküste im Süden der Grande-Terre. Dort befinden sich die meisten Hotels, die in Gosier ganz in der Nähe vom Flughafen von Pointe-à-Pitre (1/4 Stunde mit dem Auto) besonders zahlreich sind. Einige Einrichtungen sind über Basse-Terre, dem wildesten Teil der Insel, an den grauen und schwarzen Sandstränden verteilt. Die günstigste Hotelformel ist die Hotels mit 3 oder 4 Sternen mit Animation, die den Gästen eine mehr oder weniger bedeutende Anzahl von Aktivitäten am Tag und am Abend anbieten. Die Hotelresidenzen sind ebenfalls stark vertreten und deren Zimmer und Appartements haben ein Kitchenette, aber auch einen Restaurationsdienst (optional) und bieten manchmal auch Animationen an. Die klassischen Hotels (ohne Animation), bieten nur Unterbringung und Verpflegung an.

Die "all inclusiv"-Klubs sind seltener und fünf an der Zahl: Club Med La Caravelle, Lookéa Fort-Royal von Look Voyages, Paladien Manganao von Nouvelles Frontières, Framissima Arawak von Fram und Eldorador Callinago von Jet Tours. In ihrem Preis sind alle Spiel- und sportlichen Aktivitäten außer dem Motorsport schon inbegriffen. Gut zu wissen: Die Strände am atlantischen Ozean (Grande-Terre), sind mehr Wind ausgesetzt, als die Strände der karibischen Küste (Basse-Terre), die vor den Passatwinden besser geschützt ist. Um ein Restaurant, eine Geschäftsadresse oder ein Hotel zu finden, besorgen Sie sich das ?Ti Gourmet", ein kleines Werk, das im Taschenformat bei den Fremdenverkehrsämtern, Hotelinitiativgewerkschaften bei den Kaufleuten und Restauratoren kostenlos verfügbar ist.

Ein Absoluter Pluspunkt bei einer Reise nach Guadeloupe ist vor allem die unbeschreiblich schöne Natur. Hier finden Sie viel Grün, tolle Strände und türkisblaues Meer, das zum Baden und Entspannen einlädt. Besonders angenehm sind die milden Temperaturen, die her Tag ein Tag aus über das ganze Jahr hinweg herrschen. Darüber hinaus ist die Natur sehr exotisch und üppig an tollen Pflanzen und Tieren, die Sie vermutlich noch nie vorher gesehen haben. Nicht zu vergessen sind die malerischen Strände, die kilometerlang sind und tollen, weißen Sand vorzuweisen haben. Wenn Sie hier den stressigen Arbeitsalltag nicht vergessen können, wo dann?

Eher negativ bei einer Reise auf die französische Insel ist der etwas kühle Empfang der Tourismusbranche und er örtlichen Kaufleute. Dadurch hat man manchmal eventuell das Gefühl nicht wirklich willkommen zu sein. Darüber hinaus herrschen auf der Insel hohe Preise, der Grund hierfür sind die Konsumgüter die hier auf langen Strecken eingeführt werden müssen.

Guadeloupe: die zuletzt getesteten Hotels
  • 8.2 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    La Créole Beach Hôtel Spa
    Gosier - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Creole Beach ist eine große Hotelanlage, die vier Hotels ...

  • 8.2 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    La Toubana
    Ste Anne - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Das Hotel Toubana steht direkt an einem Felsen über dem Atlantik. ...

  • 7.8 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Le Jardin Malanga
    Trois Rivières - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Eine hervorragende Adresse für Gäste, die sich nach Ruhe und ...

  • 7.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Le Relais du Moulin
    Ste Anne - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Eden Palm ist ein freundliches Hotel, dessen kreolische Architektur ...

  • 7.65 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Le Rayon Vert
    Deshaies - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Das Hotel Rayon Vert verbindet Charme mit ruhigem Ambiente. Es ...

  • 7.55 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Bwa Chik Hôtel Golf
    St François - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Das Golf Marine ist ein kleines, nicht besonders anspruchsvolles ...

  • 7.5 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Fort Royal
    Deshaies - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Das ausgesprochen schöne und beinahe neue Hotel Fort Royal ist ...

  • 7.5 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Fleur d'Epée
    Gosier - die Inseln von Guadeloupe
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Dieses Hotel befindet sich in einem tropischen Garten, direkt ...

Anderswo auf der Erde
Guadeloupe : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen