Brisbane
© Wang Song / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Brisbane

Tipps der Redaktion


Brisbane, ?die tropische?, die Hauptstadt von Queensland, weist das größte Bevölkerungswachstum des Landes auf, ein Ergebnis ihrer unglaublichen Dynamik. Besuchen Sie auf einer Reise nach Brisbane das Stadtzentrum und das Ufer des Brisbane River, sowie im Süden, an der Pacific Hwy, die Gold Coast und Surfers Paradise: der australische ?Miami Beach?, der sich über 40 km Strand erstreckt. Genießen Sie das Panorama vom Aussichtspunkt Mt Coot-tha aus. Machen Sie Bekanntschaft mit den Delfinen und fahren Sie Sandschlitten auf den steilsten Dünen der Südhalbkugel im Wild Dolphin Resort. Besuchen Sie die Freizeitparks der Gold Coast: Movie World, Warner Bros oder Sea World.

"Eines ist klar: Es sind wohl mehrere Reisen nach Queensland notwendig, um alle Reichtümer dieses Landes zu erkunden! Dieser Bundesstaat im Norden Australiens wird auch Sunshine State genannt und ist mit ungefähr 2 Mio. km2 mehr als sieben Mal so groß wie Italien. Am beeindruckendsten ist jedoch die Anzahl der Aktivitäten, die man hier inmitten einer unberührten Naturlandschaft ausüben kann. Das Meeresufer erstreckt sich über 2.500 km Küstengebiet und besteht aus einer einzigen Reihe von unglaublich schönen feinkörnigen Sandstränden und atemberaubenden Landschaften.
Queensland ist auf der ganzen Welt vor allem aufgrund des Großen Korallenriffs bekannt. Letzteres befindet sich vor der Küste und erstreckt sich über 1.900 km. Es handelt sich hierbei um ein UNESCO-Weltnaturerbe. Die Hauptzugänge zum Riff befinden sich in Cairns, von Port Douglas und Palm Cove aus. Aber Queensland bietet weit mehr als nur sein Korallenriff. Diese Region ist von 212 Nationalparks und 223 Naturschutzgebieten durchzogen.
Hier verbringen 4 Mio. Einwohner während des Jahres ein größtenteils sonniges Dasein. Aber die Region von Cairns ist auch die Wiege zweier der ältesten Zivilisationen der Welt, darunter die Aborigines. Die Aborigines-Kultur ist 4.000 Jahre alt und verfügt über ungeahnte Geheimnisse und ein eindrucksvolles Kulturerbe Die Entdeckung der Weisheiten dieses Volksstammes ist ganz einfach eine einzigartige Erfahrung.
Jedes Jahr kommen mehr als 2 Mio. Besucher vor Ort. Und das nicht umsonst. Um in diese Region zu gelangen, gibt es zwei internationale Flughäfen. Der erste befindet sich in der Hauptstadt Brisbane (ca. 13 km vor der Stadt) und der zweite in Cairns (ca. 15 Minuten Fahrt). Letzterer ist übrigens der fünftgrößte Flughafen von ganz Australien bezüglich der Zahl der Passagiere.
Zahlreiche Fluggesellschaften verbinden die europäischen Städte mit Queensland, unter anderem Cathay Pacific. Diese Gesellschaft fliegt sechs australische Städte an, darunter Brisbane und Cairns. Man muss nur einen Zwischenhalt in Hongkong einlegen, bevor es ins Land der Kängurus weitergeht. Der Komfort der verschiedenen Flugklassen und die hohe Servicequalität lassen den Flug weniger lang erscheinen! (©Tourism Queensland)"

Zu sehen

"Der Karneval von Port Douglas
Der kleine Badeort Port Douglas organisiert jedes Jahr Ende Mai einen Karneval. Die benachbarten Ortschaften nehmen ebenfalls teil. Mossman, Cape Tribulation und Daintree. Elf Tage lang feiern die Einwohner voller Lebensfreude und lassen die Kultur der Region hochleben. Zu dieser Gelegenheit werden unzählige Veranstaltungen organisiert, unter anderem ein großer Umzug. Die gesamte Bevölkerung nimmt daran Teil und fährt mit sorgfältig verzierten Wagen die Straßen entlang. Der Karneval erreicht seinen Höhepunkt am letzten Abend, an dem ein riesiges Festmahl am Strand veranstaltet wird, unter der Beleuchtung eines unglaublichen Feuerwerks.
Die kleine Stadt Cooktown/strong>
Diese Ortschaft im nördlichen Teil der Region ist häufig eine Haltestelle im Rahmen einer Rundfahrt. Hier befindet sich der Ausgangspunkt in Richtung der Region Cape York. Hotels sind hier ein rares Gut, die entspannte Atmosphäre und das historische Museum James Cook sind jedoch durchaus einen Abstecher wert.
The Outback und die GrottenIn dieser roten Ebene könnte man völlig den Kopf verlieren.
Hier fährt man stundenlang durch die Landschaft, ohne einer Menschenseele zu begegnen. In dieser Region befinden sich mehr als 20 Nationalparks. Man sollte vor allem die wunderschönen Chillagoe Caves besichtigen.
Der Badeort Palm Cove
Palme Cove liegt nur 30 Minuten von Cairns entfernt und steckt in touristischer Hinsicht noch in den Kinderschuhen. In weniger als 20 Minuten ist man die Promenade am Meeresufer auf- und abgegangen, aber es gibt einige empfehlenswerte Adressen. Das Hotelangebot und die Qualität der Restaurants lassen keinerlei Wünsche offen. Hier findet man auch die Pandanus Gallery, wo man qualitativ hochwertige Aborigines-Kunstwerke vorfindet.
Die Urwälder Australiens
Angesichts dieser Wälder mit dem unermesslichen Alter von 125 Mio. Jahren fehlen dem Betrachter die Worte! Im Norden von Cairns birgt der Daintree National Park eine der weltweit vielfältigsten Tier- und Pflanzenwelten. Hier prägen lange Sandstrände, zerklüftete Gebirge und felsige Anhöhen das Landschaftsbild."

Zu tun

"Das Große Korallenriff
Man kann bis zu 60 m tief in die kristallklaren Weiten des Ozeans blicken - eine wahre Einladung zum Tiefseetauchen! Man findet mehr als 400 Korallen- und 1.500 Fischarten, die hier einen geschützten Lebensraum vorfinden. Zahlreiche Anbieter organisieren tägliche Tauchgänge, darunter die Gruppe Poseidon. Letztere bietet eine Beratung durch ausgezeichnete Fachleute, die über die notwendige Ausbildung und Erfahrung im Bereich Tiefseetauchen verfügen. Sie können jeden Tag drei der 45 offiziell zugelassenen Tauchspots erkunden.
Die Tauchgänge mit Tauchermaske und Schnorchel im Fluss
Zwar sieht man weniger Tierarten als am Großen Korallenriff, die Erfahrung ist jedoch sehr amüsant. Das Wasser ist mit 17 Grad nicht gerade warm, man kann sich aber von der Strömung treiben lassen und einmalige Eindrücke sammeln. Die Stärke der Strömung macht sich kaum bemerkbar, bis man versucht, flussaufwärts zu schwimmen! Dieser Ausflug wird unter dem Namen ""River drift snorkeling"" im Mossman George National Park angeboten.
Eine Begegnung mit Willie Gordon
Diese Erfahrung sollten Sie unter keinen Umständen versäumen! Die ""Guurrbi Tour"" wird von einem außergewöhnlichen Mann angeführt. Willie Gordon ist eine Ausnahmeperson. Dieser Mann mit Aborigines-Wurzeln hat es sich zum Ziel gesetzt, den Touristen diese Kultur nahezubringen. Er übermittelt sein Wissen im Zuge eines langen spirituellen Fußmarschs durch den Wald, wobei man in die verschiedenen Geheimnisse der Buschmedizin und Pflanzenheilkunde eingeweiht wird oder einige Familiengeschichten erfährt.... Aber vor dieser Begegnung werden Sie unvergessliche Momente beim Krabbenfischen mit der Lanze erleben.... Der dreitägige Rundgang trägt den Namen ""Bama Way"".
Cairns Tropical Zoo
Ein wahres Paradies für jene, die immer schon ein Känguru füttern oder einen Koala im Arm halten wollten! Die verschiedensten Tierarten leben hier in einem geschützten Umfeld, darunter der berühmte Cassowary. Dieser Zoo mit einer Oberfläche von 6,6 Hektar bietet 1.100 Tierarten Unterschlupf."

Pluspunkte

Minuspunkte

Zu bedenken

Jedes Kind weiß, dass zwischen Deutschland und Australien ein bedeutender Zeitunterschied besteht…Wenn Sie morgens ankommen, sollten Sie auf keinen Fall sofort schlafen, um sich so schnell wie möglich an die lokale Zeit zu gewöhnen. Zudem ist es aufgrund der Reisedauer empfehlenswert, so lange wie möglich vor Ort zu bleiben!

Zu vermeiden

"Das Baden im Meer außerhalb der abgegrenzten Zonen ist allgemein und insbesondere von Oktober bis Juni verboten. Leider befinden sich vor der Küste von Queensland zahlreiche giftige Quallen, deren Stiche sehr schmerzhaft sind.
Queensland ist in zwei Klimazonen eingeteilt. Im Norden herrscht tropisches Klima, während der Süden subtropisch geprägt ist. Man sollte sich also bevorzugt im Winter vor Ort begeben, da man ansonsten oftmals mit sintflutartigen Regenfällen konfrontiert wird."

Zum Kosten

"Australien bietet auch ganz besondere kulinarische Freuden! Die Raffinesse der französischen Küche sollte man sich natürlich nicht erwarten, wobei aber die berühmten Fisch&Chips durchaus köstlich sind!
Wenn Sie in Port Douglas vorbeikommen, sollten Sie einen Tisch im Salsa Bar&Grill reservieren. Hier wird Känguru serviert, aber die verschiedenen Zubereitungsarten des Küchenchefs sind absolut empfehlenswert!
Kaffeeliebhaber müssen sich in Queensland zur Skybury Coffee Plantation begeben. Neben einer herrlichen Landschaft kann man hier einen Kaffee kosten, der auf der ganzen Welt verkauft wird. Es handelt sich um ein Spitzenprodukt."

Souvenirs

Die Aborigines-Kunst umfasst Skulpturen oder Malereien, aber auch Opale. In der Tat ist Australien weltweit eines der wichtigsten Exportländer dieser Schmucksteine.

Klimanote Brisbane

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Brisbane gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Brisbane perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Brisbane , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Endnote 84/100
  • Hitzeindex 96% Ideal

    Die Maximaltemperatur liegt zwischen 22°C und 24°C, die gefühlte Temperatur liegt unter 30°.

  • Niederschlagsindex 82% Trocken / Ideal

    Kein oder wenig Regen (insgesamt < 1,5 mm/Tag).

  • Sonnenindex 76% Schönes Wetter

    vorwiegend Sonne (Sonne zwischen 60% und 80%).

  • Badeindex 70% Heiss

    Erhöhte Umgebungstemperatur. Meerwassertemperatur zwischen 18 und 20°C, leichte Brise (zwischen 9 und 12 km/h).

  • Windindex 74% Leichte warme Brise

    Mittlerer Komfort-Wert mit Windstille oder leichter Brise (zwischen 0 und 9 km/h) verbunden mit hohen Temperaturen.

  • Feuchtigkeit 76% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.