Madrid: Alles in zwei Tagen entdecken

Sie haben beschlossen, Ihren nächsten Urlaub im Herzen der spanischen Hauptstadt zu planen? Madrid, die fröhliche Stadt, wurde nicht nur zur Weltstadt, sondern auch zur Kunst- und Geschichtsstadt ernannt und gilt als urbane, kosmopolitische, offene und gastfreundliche Stadt. Ob Sie nun kulturelle Sehenswürdigkeiten wie Museen und Denkmäler besichtigen, in die Bräuche Madrids eintauchen, die iberische Küche in Verbindung mit fesselnden Flamenco-Shows kennenlernen oder alles zusammen genießen möchten - die größte Stadt Spaniens wird Sie mit Sicherheit in ihren Bann ziehen. Madrid liegt nur wenige Flugstunden von den europäischen Hauptstädten entfernt und ist ein ideales Ziel für einen achtundvierzigstündigen Städtetrip. In diesem Reiseplan finden Sie die wichtigsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Sie in zwei Tagen in Madrid erleben können.

© Eszter Szadeczky-Kardoss / Shutterstock

Tag 1: Erkundung des historischen Viertels von Madrid

Madrid hat den Vorteil, dass man die Stadt angenehm zu Fuß erkunden kann. An diesem ersten Tag in der spanischen Hauptstadt schlage ich Ihnen vor, die Altstadt und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Teatro Real

Besuchen Sie eines der wichtigsten Zentren der Stadt Madrid: die Puerta del Sol. Die Puerta del Sol ist einer der belebtesten Plätze im Stadtzentrum und beherbergt den berühmten "Kilometer Null" und die Statue des Bären und des Erdbeerbaums, die das Wahrzeichen Madrids sind. Es folgt ein Labyrinth aus Gassen und größeren Straßen, wie die berühmte Gran Vía de Madrid. Nehmen Sie sich Zeit zum Bummeln und lassen Sie sich von der typischen Atmosphäre der Stadt inspirieren, bevor Sie das Königliche Theater erreichen, eines der größten Opernhäuser Spaniens.

© LucVi / Shutterstock

Catedral de Santa María la Real de la Almudena (Kathedrale von Santa María la Real de la Almudena).

Setzen Sie Ihren Weg zum majestätischen Königspalast mit seinen prächtigen "Jardines de Sabatini " fort. Obwohl es sich um die offizielle Residenz des spanischen Königs handelt, hält sich die königliche Familie hier nicht auf. In diesem imposanten Monument sind die protokollarischen Funktionen untergebracht. Nachdem Sie den heiligen Boden dieses barocken Madrider Gotteshauses betreten haben, gehen Sie die Calle Mayor entlang in Richtung Plazade la Villa und schlendern dann zum Plaza Mayor, wo Sie in einer der vielen Tapas-Bars in den Arkaden des Platzes etwas essen können.

© MARTINVASQUEZPHOTO / Shutterstock

Nutzen Sie Ihre Position, um das Hotel Riu zu betreten und den Aperitif auf seinem Rooftop einzunehmen, von dem aus Sie einen Panoramablick auf die Hauptstadt haben. Ein einzigartiger Moment erwartet Sie! Gehen Sie zu einem der berühmtesten Tablaos in Madrid, dem Flamenco-Tablao Las Tablas, und genießen Sie zwei Symbole der spanischen Gastronomie und Kultur: Tapas und Flamenco.

Tag 2: Entdecken Sie die moderne Stadt und das Stadion von Real Madrid

An diesem zweiten Tag im Herzen der Stadt Madrid schlage ich Ihnen eine Route vor, die Sie in den modernen Teil der Stadt führt, zunächst durch den Retiro-Park. Neben der historischen Bedeutung der Puerta de Philipp IV, einem der Tore der weitläufigen städtischen Grünanlage, ist die Gestaltung des Parks das wichtigste Element dieses Ortes. Der El Retiro-Park ist die grüne Lunge der Stadt Madrid, beherbergt einen Teich und beherbergt am Sonntagmorgen zahlreiche Aussteller und Straßenkünstler.

© Kiev.Victor / Shutterstock

Nachdem Sie die Authentizität der Stadt erlebt haben, begeben Sie sich zur U-Bahn-Station Sainz de Baranda und nehmen Sie die Linie 9 bis zur Plaza de Castilla. Von der Haltestelle, die auf den Platz blickt, steigen Sie gemütlich in Richtung "Las Cuatro Torres", einem der modernsten und futuristischsten Gebiete Madrids. Die Vier Türme, die Ende 2008 eröffnet wurden, befinden sich in derehemaligen Sportstadt von Real Madrid.

© Sergii Figurnyi / Shutterstock

Nutzen Sie die zahlreichen Restaurants und Bars in der Nähe, um sich in einem der für die Stadt typischen "Schinkenmuseen" ein Brett mit iberischem Schinken und Käse zu gönnen, bevor Sie mit einem Besuch fortfahren, den Sie in Madrid nicht verpassen dürfen: dem Stadion Santiago Bernabéu. Hier können Sie die Spielstätte und den Trophäenraum des größten europäischen Fußballvereins erkunden.

Nach dem Besuch des Stadions können Sie die Buslinie 150 nehmen, die Sie in etwas mehr als 30 Minuten zurück ins Zentrum von Madrid bringt. Ihr Wochenende im Herzen der spanischen Hauptstadt ist zu Ende, aber es wird wahrscheinlich eine Premiere sein, da Madrid jeden Reisenden in seinen Bann zieht!

Unser Lieblingshotel in Madrid

Petit Palace Plaza Mayor Madrid
Booking.com

Petit Palace Plaza Mayor

Das Hotel hat eine ideale Lage, weniger als 50 m von der Plaza Mayor entfernt.
8.4 Sehr gut
ab
188 € / Nacht
Buchen
von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Madrid
Madrid
Neueste Nachrichten
Annecy
Die besten Wanderungen in der Umgebung von Annecy
Annecy
Die schönsten Hotels am Lac d'Annecy
Annecy
Die grüne Route um den Lac d'Annecy mit dem Fahrrad
Alle Nachrichten