Die 5 besten Wanderungen auf Lanzarote

Die kanarische Vulkaninsel Lanzarote ist für ihre weltweit einzigartigen Landschaften bekannt, die von einer Reihe von Eruptionen geprägt wurden, die im 18. Diese Mondpanoramen, die einem Science-Fiction-Film entsprungen zu sein scheinen, können von jedem Besucher besichtigt werden, aber noch besser lassen sie sich bei einer Wanderung entdecken. Sie wandern zwischen den schwarzen Felsen des Lavasees hindurch und entdecken einen schönen, verlassenen Strand, an den die Wellen des Atlantiks schwappen, oder einen riesigen Vulkankrater. Neben diesen Naturmonstern, die seit Jahrhunderten über die Insel zu wachen scheinen, kann man sich nur klein fühlen. Aber keine Panik, sie sind schon lange erloschen. Ziehen Sie also Ihre Wanderschuhe und Ihren Rucksack an, wir stellen Ihnen die 5 besten Wanderungen auf Lanzarote vor!

© CCat82 / Shutterstock
Lanzarote

✈️ Buchen Sie Ihr Flugticket nach Lanzarote

Fliegen Sie nach Lanzarote, wo Natur, Kultur und Kunst auf die charmanteste Weise miteinander verschmelzen!
ab
25 € A/R
Meinen Flug finden

1. La Caldera Blanca

⛰️ Schwierigkeitsgrad: mittel (9,33 km - 327 m - ↘328 m)

Die Caldera Blanca ist der größte Krater der Kanarischen Inseln. Er ist mit einem Durchmesser von über einem Kilometer breit und entstand bei einer einzigen Eruption! Es ist daher gut zu verstehen, warum seine Besteigung eineder unumgänglichsten Wanderungen auf Lanzarote ist.

Die Wanderung beginnt an diesem Parkplatz im Dorf Macha Blanca und führt zwei Kilometer weit in das Lavameer hinein, bevor man die Caldereta erreicht, die kleine Schwester der Caldera Blanca mit einem Krater von 300 Metern Durchmesser. Anschließend umrundet man den Vulkan rechts, bevor man den Aufstieg in Angriff nimmt: Es ist sportlich, aber machen Sie ruhig Pausen, denn die Aussicht auf den Timanfaya-Nationalpark und den Ozean ist bereits atemberaubend!

Blick auf den Krater vom Gipfel der Caldera Blanca aus.

- © Stefano Zaccaria / Shutterstock

Der Höhepunkt des Spektakels zeigt sich, wenn man oben angekommen ist: Derriesige Krater der Caldera Blanca liegt vor uns, dahinter Malpaís und der Atlantik, so weit das Auge reicht. Seine Größe ist beeindruckend, man kann sich kaum vorstellen, dass ein "einfacher" Vulkanausbruch so etwas hinterlassen hat! Man kann ihn umrunden, um ihn aus allen Blickwinkeln zu betrachten, aber Vorsicht vor dem Wind, der einen das Gleichgewicht verlieren lassen kann. Der Pfad zum Abstieg befindet sich gegenüber der Caldereta, danach müssen wir nur noch umkehren, um zum Parkplatz zu gelangen.

Klicken Sie hier, um die genaue Route der Wanderung zu finden!

⭐ Wo kann man in der Nähe der Caldera Blanca übernachten?

Finca Curbelo - Uga Lanzarote
Booking.com

Finca Curbelo - Uga

Am Anfang der Weinstraße, nicht weit vom Nationalpark Timanfaya entfernt, bietet diese traditionelle Finca ihren Besuchern einen Pool und komfortable Zimmer.
9.3
ab
132 € / Nacht
Buchen

2. Der Küstenpfad in El Golfo

⛰️ Schwierigkeitsgrad: leicht (7,48 km - 102 m - ↘102 m)

Das kleine Fischerdorf El Golfo wirkt wie das Ende der Welt. Dies gilt umso mehr, wenn man sich auf den Küstenpfad begibt. Der Weg beginnt auf dem Parkplatz am Ende des Dorfes und führt in das Lavameer hinein, ohne die Küste zu verlassen. Sie können beobachten, wie die Wellen des Atlantiks gegen das Vulkangestein schlagen und eine schäumende Gischt hinterlassen.

Der Strand Playa del Paso auf dem Küstenpfad von Lanzarote.

- © Vesna Kriznar / Shutterstock

Sie treffen auf den Hauptweg, der nun ins Landesinnere in Richtung Montaña Quemada führt. Der Weg führt um den Vulkan herum, aber wir empfehlen Ihnen, sich ein wenig mehr anzustrengen, um auf den Gipfel des Vulkans zu klettern. Es ist etwas anstrengend, aber dafür schneller und die Aussicht auf den Ozean und den Timanfaya-Nationalparkist die Anstrengung wert! Nun ist es an der Zeit, nach El Golfo zurückzukehren. Wir empfehlen Ihnen, diese Wanderung am Morgen zu machen, da Sie dann nur wenige andere Wanderer treffen werden und Sie anschließend im Dorf mit Blick auf das Meer zu Mittag essen können.

Klicken Sie hier, um die genaue Route der Wanderung zu finden!

⭐ Wo kann man in El Golfo übernachten?

El Hotelito Del Golfo El Golfo
Booking.com

El Hotelito Del Golfo

Im Herzen des Fischerdorfes El Golfo bietet dieses Hotel mit Pool komfortable Zimmer, einige davon mit Meerblick!
8.7
ab
80 € / Nacht
Buchen

3. La Caldera de los Cuervos (Die Kaldera der Kälber)

⛰️ Schwierigkeitsgrad: sehr leicht (4,16 km - 58 m - ↘60 m)

Wenn man eher ein Spaziergänger als ein Wanderer ist,muss nicht unbedingt einen Berg besteigen, um in den Krater eines Vulkans zu gelangen. Der für praktisch jeden begehbare Wanderweg Caldera de los Cuervos führt Wanderer in etwas weniger als eineinhalb Stunden und fast ohne Höhenunterschied in das Herz eines Kraters.

Die Route beginnt an diesem Parkplatz und entlang des Weges sind erklärende Schilder verteilt, die die Besucher über die Umgebung informieren, in der sie sich befinden: Lavameer, Vulkanbomben, Krater, Pyroklasten...

Die Straße, die zur Caldera de los Cuervos führt.

- © Gigi Peis / Shutterstock

Der Weg führt direkt in den Krater, dessen Größe einen Eindruck von der Gewalt der Eruptionen vermittelt, die Lanzarotevor so vielen Jahrhunderten erschütterten. Der Weg führt dann rechts um den Vulkan herum, sodass Sie die Möglichkeit haben, die ganze Farbpalette des Vulkans zu bewundern. Sie können aber auch umkehren, um die Wanderung abzukürzen und direkt zum Parkplatz zurückzukehren.

Klicken Sie hier, um die genaue Route der Wanderung zu finden!

⭐ Wo kann man in der Nähe der Caldera de los Cuervos übernachten?

Finca Marisa - Tinajo Tinajo
Booking.com

Finca Marisa - Tinajo

Wellness-Center, zwei Swimmingpools und wunderschöne Zimmer erwarten dich in der Hotelanlage in Tinajo, und nicht zu vergessen das tolle Frühstück!
9.2
ab
197 € / Nacht
Buchen

4. Playa del Risco auf dem Camino del Gracioseros

⛰️ Schwierigkeitsgrad: mittel (8,18 km - 395 m - ↘401 m)

Die Strände auf Lanzarote sind wunderschön, aber während der touristischen Hochsaison sind sie oft überfüllt. Wir haben die Lösung für Sie! Der Playa del Risco isteiner der wildesten Strände der Insel ... aber das hat seinen Grund: Eine ziemlich anstrengende, fast dreieinhalbstündige Wanderung wartet auf diejenigen, die gerne den goldenen Sand des Strandes probieren würden.

Alles beginnt an diesem Parkplatz, der zu einem Aussichtspunkt führt, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf den Strand hat. Für den Rest hoffen wir, dass Sie gute Knie haben, denn wir werden in ein paar Dutzend Minuten 350 Höhenmeter hinabsteigen. Unten empfängt uns das klare, kühle Wasser des Atlantiks - eine wohlverdiente Belohnung!

Strand El Risco, Lanzarote.

- © Petr Tran / Shutterstock

Es ist möglich, bis zu den alten Salines del Rio weiterzugehen, von denen nicht mehr viel übrig ist, oder nach einem Strandbesuch zurückzukehren. Der Aufstieg könnte sportlich werden, ist aber letztendlich weniger kompliziert als der Abstieg. Das Verrückteste an dieser Geschichte ist, dass die Einwohner von La Graciosa diesen steilen Weg regelmäßig benutzten. Denn bevor die Fähren den Hafen von Orzola erreichten, überquerten die Einheimischen die Meerenge von El Río an der Stelle, an der sie am wenigsten breit ist, was dazu führte, dass sie an der Playa del Risco landeten!

Klicken Sie hier, um die genaue Route der Wanderung zu finden!

⭐ Wo kann man in der Nähe von Playa del Risco übernachten?

Casa Nube Blanca - Ye Ye
Booking.com

Casa Nube Blanca - Ye

Die Zimmer mit Meer- oder Gartenblick in dieser hübschen Finca in Ye laden zum Entspannen und Loslassen ein.
9.4
ab
160 € / Nacht
Buchen

5. Der Monte Corona

⛰️ Schwierigkeitsgrad: leicht (4,46 km - 151 m - ↘144 m)

Der Vulkan La Corona ist der Ursprung des acht Kilometer langen Atlantis-Tunnels, von dem Teile in der Cueva de los Verdes und den Jameos del Agua, die von César Manrique angelegt wurden, zu sehen sind. Der Lavafall, der bei seinem ersten Ausbruch vor über 20.000 Jahren aus seinem Krater floss, war über 400 Meter hoch und hinterließ mehr als 18 Quadratkilometer Malpaís. Mit einer Höhe von 609 Metern ist er der größte Vulkan auf Lanzarote, aber keine Sorge, bis zu seinem Gipfel ist es nicht so weit!

Der Vulkan Monte Corona auf Lanzarote.

- © Stefano Zaccaria / Shutterstock

Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Kirche von Ye und schlängelt sich zwischen Weinbergen und Feigenkakteen in Richtung des Vulkans La Corona. Der Hang zum Kraterrand ist recht sanft, aber der Weg hinunter ins Innere des Kraters ist ziemlich steil, wenn auch recht kurz, sodass Sie selbst entscheiden können, ob Sie einen kleinen Abstecher dorthin machen.

Von hier oben haben Sie einen herrlichen Blick über die ganze Insel und den Vulkankrater, dessen rote Farbe im Kontrast zum blauen Himmel steht. Achten Sie jedoch auf den Wind, der einen schnell das Gleichgewicht verlieren lassen kann. Der Abstieg erfolgt über einen anderen Weg, der uns an der Burg Torrecilla de Domingo vorbeiführt, bevor wir zu unserem Ausgangspunkt zurückkehren.

Klicken Sie hier, um die genaue Route der Wanderung zu finden!

Einige Tipps zum Wandern auf Lanzarote

  • Zwischen Sand und Vulkangestein empfehlen wir Ihnen, gute Wanderschuhe mitzunehmen, um Ihre Füße zu schützen.
  • Vergessen Sie nicht, viel Wasser mitzunehmen und sich vor der Sonne zu schützen(Brille, Hut und Sonnencreme).
  • Planen Sie Ihre Wanderung am frühen Morgen, um den Menschenmassen auf den belebten Wanderwegen zu entgehen.
von Alexandra Klar
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Lanzarote
Lanzarote
Auch zu lesen
Auf Entdeckungstour durch die Feuerberge
Lanzarote
Auf Entdeckungstour durch die Feuerberge
Der Timanfaya-Nationalpark ist die Hauptattraktion auf Lanzarote. Eine Mond- oder Marslandschaft, aber so gar nicht irdisch! Hier wurde "Reise zum Mittelpunkt der Erde" gedreht, hier...
5 Tage in einem Van auf Lanzarote
Lanzarote
5 Tage in einem Van auf Lanzarote
Obwohl das Zelten in der freien Natur auf den Kanarischen Inseln theoretisch verboten ist, drücken die Behörden auf Lanzarote oft ein Auge zu und erlauben Touristen, die Mondlandschaften...
Entdecken Sie die natürlichen Sehenswürdigkeiten von El Golfo
Lanzarote
Entdecken Sie die natürlichen Sehenswürdigkeiten von El Golfo
Lanzarote ist die wildeste Insel der Kanaren. Ein Beispiel dafür ist El Golfo, ein charmantes Fischerdorf. Abgeschieden am Ende einer kurvigen Straße, direkt am Ozean gelegen, fühlt...
Die 3 schönsten Wanderlandschaften auf Teneriffa
Teneriffa
Die 3 schönsten Wanderlandschaften auf Teneriffa
Die Vulkaninsel Teneriffa ist reich an prächtigen Landschaften. Von den dichten, feuchten Urwäldern über die Mond- und Vulkanlandschaften im Zentrum bis hin zu den schwarzen Stränden...
Neueste Nachrichten
Annecy
Die besten Wanderungen in der Umgebung von Annecy
Annecy
Die schönsten Hotels am Lac d'Annecy
Annecy
Die grüne Route um den Lac d'Annecy mit dem Fahrrad
Alle Nachrichten