• Login

Ávila

  • Im Süden von Kastilien-Léon, ist die Geburtsstadt der Heiligen Theresa, die ebenso für ihre riesengroßen mittelalterlichen Befestigungsmauern bekannt ist, die auf über 1 100 Meter stehen. Es handelt sich um eine der am besten erhaltenen Festungsmauern in ganz Europa. Ihre Kathedrale, die den gotischen und romanischen Stil vereint und über schöne platereske Skulpturen verfügt, ist ebenso sehr interessant. ...
    © Nacroba / INMAGINE
  • Avrila ist von einer Befestigungsmauer mit 88 Türmchen umgeben und birgt eine außergewöhnliche Kathedrale sowie Monumente aus dem 16.Jahrhundert. Damit vermittelt diese Stadt eine realistische Vorstellung des Mittelalters.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Rund um die gesamte Stadt verläuft eine mittelalterliche Stadtmauer aus dem 11. Jahrhundert. Sie besteht aus 88 Türmen.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Avila liegt 1.182 m über dem Meeresspiegel.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Die Kathedrale stammt ebenfalls aus dem 11. Jahrhundert, die Hintermauer ist Teil des Festungswalls.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Die Hl. Theresa lebte im 16. Jahrhundert in der Region rund um Avila. Sie war die erste Frau, die von der Katholischen Kirche als Kirchenlehrerin anerkannt wurde.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Die Turmmauer rund um Avila ist kilometerweit aus der Ferne erkennbar.
    © Nacroba / INMAGINE
  • Die Mauer ist insgesamt 2.516 m lang.
    © Nacroba / INMAGINE

Im Süden von Kastilien-Léon, ist die Geburtsstadt der Heiligen Theresa, die ebenso für ihre riesengroßen mittelalterlichen Befestigungsmauern bekannt ist, die auf über 1 100 Meter stehen. Es handelt sich um eine der am besten erhaltenen Festungsmauern in ganz Europa. Ihre Kathedrale, die den gotischen und romanischen Stil vereint und über schöne platereske Skulpturen verfügt, ist ebenso sehr interessant. Ihr Museum beherbergt die Statue der Heiligen Theresa.

Anderswo auf der Erde
Kastilien und Leon : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen