• Login
Mijas
© plrang / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Mijas

Tipps der Redaktion

Mijas ist die größte Provinz von Malaga in Andalusien und einer der touristischsten Bereiche der Costa del Sol. Die Provinz umfaßt drei Ortschaften: das weiße Dorf Mijas auf den Anhöhen im Binnenland, Las Lagunas und La Cala an der Mittelmeerküste. Die Altstadt von Mijas befindet sich auf 428 Höhenmeter und ist einer jener berühmten andalusischen Pueblos, die sich durch malerische weißgekalkte Häuser sowie belebte und blumengeschmückte Straßen auszeichnen. Es handelt sich um eines der berühmtesten, traditionell andalusischen weißen Dörfer, wobei vor allem die Esel, die als Taxi dienen, eine lokale Attraktion sind. Eine gute Abwechslung nach all dem Beton an der Costa del Sol. Dieses Dorf blickt auf eine bewegte Geschichte der arabischen Besetzung zurück, wovon die Stadtmauer und der Mirador "del Compas", Überreste einer ehemaligen maurischen Festung, zeugen. La Cala ist ein traditionelles Fischerdorf, das an einem 12 km langen Strand liegt. Dieser ist von zahlreichen Wohnresidenzen und Hotels gesäumt. Las Lagunas ist der modernere Teil der Gemeinde Mijas. Es handelt sich auch um den dichtestbesiedelten Teil der Stadt mit 40.000 Einwohnern.

Zu sehen

Für einen Kulturbesuch bieten sich die Arenen, das Heiligtum Virgen de la Pena und die Kirche an. Die einzigartigen Arenen verlaufen in ovaler Form, sie wurden jedoch entlang eines rechteckigen Grundrisses angelegt. Sie stammen aus dem Jahre 1900 und bergen ein Stierkampfmuseum, wobei hier auch jedes Jahr die äußerst beliebten Ferias stattfinden. Diese Arenen befinden sich gegenüber der Kirche Nuestra Senora de la Concepcion, die über dem ehemaligen Standort einer Moschee errichtet wurde. Besuchen Sie unbedingt den Santuario de la Virgen, in dem sich eine Marienstatue aus Holz befindet, die im Zuge der Karwoche an der Spitze der Prozessionen geführt wird. Schließlich ermöglicht ein Ausflug entlang der Muralla eine einzigartige Aussicht über die Küste.

Zu tun

In La Cala kann man Golf, Tennis und die verschiedensten Wassersportarten ausüben, wie z.B. Tiefseetauchen oder Vergnügungsfahrten mit einer Jacht. Wanderfans werden die zahlreichen Wege durch die Pinienwälder erkunden. Das Hippodrom der Costa del Sol liegt vor La Cala und bietet willkommene Abendunterhaltung für die ganze Familie. Für Nachtschwärmer gibt es verschiedene trendige Bars und Diskotheken in Torremolinos, wohin man mit dem Auto in 15 Minuten gelangt.

Pluspunkte

Minuspunkte

Zu bedenken

Man hat Andalusien nicht gesehen, wenn man nicht die reizvollen Städte Sevilla, Cordoba, Granada und Malaga entdeckt hat. Eine Fahrt auf der Ruta de los Pueblos Blancos (Straße der weißen Dörfer) ist ein absolut idyllisches Erlebnis! Denken Sie auf jeden Fall an Kopfbedeckung und Sonnenbrille, da die Sonneneinstrahlung stärker ist als an der Küste.

Zu vermeiden

Sie werden auch die berühmten Esel-Taxis kreuzen, die jedoch nicht gerade preisgünstig sind, zumal man das Dorf am besten zu Fuß durchstreift.

Zum Kosten

La Cala und Mijas verfügen über einige Restaurants, in denen man lokale Spezialitäten und vor allem die berühmte Suppe Gazpachuelo kosten kann. Natürlich gibt es hier auch Tapas! Wie in ganz Spanien sind die Tapas an der Costa del Sol eine gastronomische Tradition. Egal ob an der Bartheke, auf der Terrasse eines Cafés oder im Restaurant: Probieren Sie die unterschiedlichsten Speisen im Miniformat (Wurst, Käse, Garnelen, Oliven...) und trinken Sie dazu ein Glas Malaga, Jiora, Sangria oder schön kühle Cerveza (Bier). Manzanilla ist ein spezielles Feria-Getränk, das süß und lecker schmeckt - und eine höchst heimtückische Wirkung haben kann! In Andalusien findet man einen der besten Schinken der Welt. Es handelt sich um den iberischen Rohschinken Pata Negra, der vor allem aus Jabugo stammt. Für einen garantiert hochwertigen Schinken fragen Sie nach dem Qualitätssiegel "Cinco Jotas" (5J) der Marke Sanchez Romero Carvajal. Die Preise sind recht hoch, denn es handelt sich um ein echtes Luxusprodukt! Gazpacho gehört natürlich auch zu den andalusischen Spezialitäten. Diese kalt servierte Suppe besteht aus Öl, Knoblauch und Tomaten und wird mit Gurken-, Zwiebel-, Tomaten-, Paprika- und Brotstückchen angereichert. Mitunter wird sie auch mit Eiswürfeln in einem Glas serviert. Und profitieren von Ihrem Aufenthalt, um all die frischen Früchte zu kosten: Granatäpfel, Kakis, Feigen, Erdbeeren und Orangen. Zum Frühstück wird selbstverständlich frisch gepresster Orangensaft gereicht - ein wahrer Genuss! Sie werden kleine Restaurants finden, in denen gebratener Fisch und Meeresfrüchte angeboten werden - die berühmten und typisch spanischen chiringuitos. Die Fische werden direkt auf einem Fischerboot gebraten. Tintenfische, Kalmare (gebraten oder als Salat) und Rotbarben werden besonders oft kredenzt.

Souvenirs

In Andalusien findet man einen der besten Schinken der Welt. Es handelt sich um den iberischen Rohschinken Pata Negra, der vor allem aus Jabugo stammt. Für einen garantiert hochwertigen Schinken fragen Sie nach dem Qualitätssiegel "Cinco Jotas" (5J) der Marke Sanchez Romero Carvajal. Die Preise sind recht hoch, denn es handelt sich hierbei um ein echtes Luxusprodukt! Sie können ebenfalls eine Flasche Malaga mitnehmen, eine Art Brandwein ähnlich dem Portwein, oder einen Fino, vor allem aus der Gegend rund um Cadiz, Jerez de la Frontera, Sanlucar und Puerto de Santa Maria. An Kunsthandwerk findet man Töpferwaren, Tischlerarbeiten, Marmorarbeiten, Schmiedeeisen, Kissen und Wandbehänge.
Spanien : Alle Städte
  • Madrid Madrid
  • Palma de Mallorca Palma de Mallorca
  • Barcelona Barcelona
  • Las Palmas Las Palmas
  • Ibiza Ibiza, Balearen, Spanien,
  • Valencia Valencia
Regionen Spanien
  • Andalusien
  • Balearen
  • Kanarische Inseln
  • Asturien
  • Aragón
  • Kantabrien
  • Kastilien la Mancha
  • Kastilien und Leon
  • Katalonien
  • Extremadura
  • Galicien
  • La Rioja
  • Baskenland
  • Gemeinschaft Madrid
  • Navarra
  • Murcia
  • Gemeinschaft Valencia