Scharm el Sheikh

  • Die Stadt Scharm El-Scheich liegt an der Südspitze der Sinaihalbinsel, zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba und ist ein altes Dorf von Beduinen-Fischern, das sich während der israelischen Besatzung von 1967 bis 1982 weiter entwickelte. So entstand in den 80er Jahren der Urlaubsort Na'ama Bay, nördlich von Scharm El-Scheich, an den verlassenen Stränden einer herrlichen Golfküste. Heute ...
    © WaterFrame

Die Stadt Scharm-El-Sheikh liegt an der Südspitze der Sinaihalbinsel, zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba und ist ein altes Dorf von Beduinen-Fischern, das sich während der israelischen Besatzung von 1967 bis 1982 weiter entwickelte. So entstand in den 80er Jahren der Urlaubsort Na'ama Bay, nördlich von Scharm El-Scheich, an den verlassenen Stränden einer herrlichen Golfküste. Heute stoßen das ursprüngliche Scharm El-Sheikh und sein touristischer Vorort, die ungefähr 6 km voneinander entfernt liegen, aneinander, da in dieser verlassenen Gegend und in der Nähe von wunderschönen Tauchgründen die Hotels wie Pilze aus der Erde schießen. Sie nehmen auch andere Buchten ein, wie die von Ras Nasrani (noch nördlicher gelegen).
Der Urlaubsort lebt hauptsächlich im Rhythmus der Schulferien von Italienern und Deuschen und auch immer stärker von Skandinaven und Franzosen, die eine Reise nach Scharm-El-Sheikh antreten möchten.
Der Komplex von Scharm-El-Sheikh und Na'ama Bay verfügt über einen Flughafen (ungefähr 7 km nördlich von Na'ama Bay und 14 km nordöstlich vom Zentrum Scharm-El-Sheikhs entfernt) sowie über einen Hafen im äußersten Westen von Scharm-El-Sheikh. Im Norden dehnt sich die Sinaiwüste aus... Prachtvoll!

Scharm el Sheikh: was kann man unternehmen?

Ein Kamelausritt in der Wüste, eine Geländewagentour in den Coloured Canyon mit seinen senkrechten, farbigen Streifen, ein Besuch des St. Katharinen Klosters, ein Aufstieg zum Gipfel des Berges Sinai und natürlich eintägige Tauchfahrten an der Küsten entlang insbesondere in Ras Mohamed. Dieser ganz in der Nähe liegende Nationalpark, eines der schönsten Unterwasser-Reservate der Welt, ist Naturschutzgebiet. Noch weitere Tauchplätze um Scharm-El-Sheikh herum sind bekannt: Ras Um Sid, Ras Nasrani oder Shark Bay längs der Küste; Jackson Reef und Gordon Reef rund um die Inseln in der Meerenge von Tiran. Einige der Plätze sind direkt von der Küste zugänglich, doch meist ist eine Bootsfahrt notwendig. Das Gebiet ist im Winter sehr windig und zieht daher ebenfalls begeisterte Windsurfer und Kiter an. Aber seien Sie dennoch vorsichtig beim Kiten, wenn es viel Wind gibt... Vermeiden Sie schwierige Wetterbedingungen, wenn Sie erst Anfänger sind!

  • Ein vielfältiges Hotelwesen
  • Die Tauchreviere
  • Eine rasante Bebauung

Scharm el Sheikh: was sollte man besichtigen?

Die Sehenswürdigkeiten

Zu vermeiden

Vermeiden Sie einen Badeaufenthalt im Winter: Dann weht starker Wind und es ist frisch. Aus Sicherheitsgründen, die mit den vielen Angriffen verbunden sind, raten wir Ihnen zwar nicht davon ab die touristischen Ziele zu besuchen, doch das Auswärtige Amt empfiehlt, sich von größeren Menschenansammlungen fernzuhalten, sich über die Entwicklung der nationalen und lokalen Lage zu informieren und regelmäßig die Webseite des Auswärtigen Amtes zu konsultieren: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Aegypten/Sicherheitshinweise.html Mehrmals haben die Behörden die Erkrankung von Geflügel mit dem Virus H5N1 im gesamten Gebiet festgestellt. Bis jetzt wurde jedoch noch kein Fall gemeldet, in dem auch Menschen erkrankt seien. Die Gesundheitsbehörde rät jedoch, Kontakt mit Geflügel und Vögeln aller Art zu meiden, d.h. sich nicht in Aufzuchtstationen oder auf Geflügelmärkte zu begeben. Es wird empfohlen, bei Reisen in ein Entwicklungsland allgemeine Hygienemaßnahmen zum Schutz vor bakterieller Krankheitsübertragung vorzunehmen: Vermeiden Sie es, rohe oder nicht durchgekochte Lebensmittel zu sich zu nehmen, vor allem bei Fleisch und Eiern; Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife oder einer Alkohollösung.

Scharm el Sheikh: was sollte man essen?

Sie können Mezze kosten (aromatische Soßen, in die man Brot eintunkt) sowie Ful (mit Zitronen, Kräutern und Olivenöl gewürztes Saubohnenpüree), Hummus (kaltes Kichererbsenpüree mit Öl), dazu Sesamfladen, gefüllte Weinblättern, gegrilltes Fleisch, gefülltes Gemüse und Lammfleisch, Brick, Wassermelone, Datteln, Baklawa, getrocknete Aprikosen... Trinken können Sie Karkadeh, ägyptische Weine oder Minztee...

Hotelbewertungen Scharm el Sheikh Getestete Hotels
  • 9.45 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Four Seasons Resort
    Sharm El Sheikh - Ägypten
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Perfekt inszeniert ist dieses Hotel purer Luxus und Raffinesse. ...

  • 8.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Hyatt Regency Sharm El Sheikh
    Sharm El Sheikh - Ägypten
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Dieses Hotel bietet einen gehobenen Komfort in angenehmer Atmosphäre ...

  • 8.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Reef Oasis Blue Bay Resort
    Sharm El Sheikh - Ägypten
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Diese riesige Anlage gehört zu einer ganz besonders exklusiven ...

  • 8.35 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Sofitel Sharm El Sheikh
    Sharm El Sheikh - Ägypten
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Trotz seiner stattlichen Größe verfügt das Sofitel Hotel "Coralia" ...

Anderswo auf der Erde
Ägypten : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen