• Login
  • Ligurien, Italien
    © Giovanni Gagliardi / 123RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Ligurien

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Die Region Ligurien liegt im Nordwesten Italiens und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an Piemont und Emilia Romagna sowie im Süden an die Toskana. Bei dieser Region handelt es sich eigentlich nur um einen schmalen Landstreifen, der sich mühselig einen Platz zwischen dem Gebirge und dem Ligurischen Meer geschaffen hat. Die ligurischen Städte und kleinen Marktflecken befinden sich an der Küste, entweder an einer Bucht, einem Hafen oder hoch oben an den steilen Hängen eines Felsens. Die Einwohner Liguriens haben stets in harmonischem Einklang mit dem Meer gelebt. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten und des chronischen Platzmangels waren die Einwohner gezwungen, für den Bau von Verkehrswegen und Häusern intelligente und praktische Lösungen zu finden. So sind im Verlaufe der Zeit einzigartige und wunderschöne Landschaftsbilder entstanden.

Tipps der Redaktion

Hier finden Sie bald mehr Infos über Ligurien

Pluspunkte

  • +Das Meer
  • +Die Gastronomie

Minuspunkte

  • -Die Verkehrsmittel

Küche

Eigentlich würde man in Ligurien eine eher auf Fisch und Meeresfrüchte ausgerichtete Küche erwarten. Dem ist aber nicht so. Denn hier werden Ihnen auch viele andere mediterrane Köstlichkeiten angeboten.

PESTO ALLA GENOVESE
Bei Pesto nach Genueser Art handelt es sich um eine der bekanntesten Spezialitäten Liguriens. Pesto wird traditionsgemäß aus den kleinen Blättern einer ganz bestimmten Art von Basilikum zubereitet, die in Pra, einem Stadtviertel Genuas wächst. Dazu kommen Pinienkerne, etwas Knoblauch, ein paar Löffel Parmesan und je nach Geschmack auch ein bisschen Schafskäse. Das ganze wird mit einigen Körnern grobem Salz und extra reinem, kaltgepreßtem Olivenöl in einem traditionellen Mörser aus Marmor mit einem Holzstößel zerkleinert. In den Trattorias im historischen Zentrum von Genua werden mit Pesto zubereitete Nudeln oder auch Suppen angeboten. Ebenso findet man diese Gerichte in Geschäften, die in Handarbeit zubereitete gastronomische Spezialitäten anbieten.

FOCACCIA UND FARINATA
Bei einem Genua-Ausflug gehört eine Pause in einer Focacceria fast schon zum Pflichtprogramm. Dieses Gebäck wird auf den noch warmen Blechen präsentiert. Es gibt zahlreiche Sorten von Focaccia: Einfache Focaccia, Focaccia mit Käse, mit Zwiebeln oder mit Kartoffeln. Die Genueser und die Bewohner Liguriens essen diese Spezialität zu jeder beliebigen Tageszeit. Bei einer weiteren, empfehlenswerten Spezialität handelt es sich um Farinata, ganz dünne, mit Kichererbsenmehl zubereitete, herzhafte Pfannkuchen.

Souvenirs und Handwerk

In den Straßen Genuas erwartet Sie eine höchst abwechslungsreiche Mischung: Interessante Leute, verschiedene Boutiquen, Bekleidungsgeschäfte, in denen traditionelle Produkte angeboten, Stände bzw. Läden, in denen gebrauchte Artikel sowie einheimisches Kunsthandwerk verkauft werden.
Schickere Boutiquen finden Sie in der Via XX Settembre, die von den Genuesern auch ganz einfach als Via Venti bezeichnet wird.