Trieste

  • Bei stürmischem Meer und kräftigem Bora-Wind präsentiert sich Triest im Winter in eisiger und klarer Schönheit. Die Stadt liegt eingebettet zwischen der Adria im Süden und dem Karst-Plateau im Norden, und war als letztes italienisches Landstück vor dem benachbarten Slowenien jahrhundertelang ein immer wieder umkämpftes Gebiet. Die römische Besatzung, der Anschluss an die Republik Venedig und schließlich ...
    © Photosil / 123RF
  • Das Zentrum der Hauptstadt von Friaul Julisch-Venetien: die historischen Gebäude und Brücken am Kanal
    © Photosil / 123RF
  • Die jüdische Gemeinschaft von Triest gehört zu den bedeutendsten von Italien.
    © Photosil / 123RF
  • In diesem historische Gebäude der Stadt werden Feste, Ausstellungen und Aufführungen veranstaltet.
    © Photosil / 123RF
  • Dieses symbolhafte Gebäude der Stadt wurde von den Habsburgern um die Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet.
    © Photosil / 123RF
  • Als Meerstadt war Triest einer der wichtigsten Häfen des Habsburgerreiches.
    © Photosil / 123RF
  • Matteo Pertsch entwarf diesen Palast im 18. Jahrhundert für den griechischen Kaufmann Demetrio Carciotti.
    © Photosil / 123RF

Bei stürmischem Meer und kräftigem Bora-Wind präsentiert sich Triest im Winter in eisiger und klarer Schönheit. Die Stadt liegt eingebettet zwischen der Adria im Süden und dem Karst-Plateau im Norden, und war als letztes italienisches Landstück vor dem benachbarten Slowenien jahrhundertelang ein immer wieder umkämpftes Gebiet. Die römische Besatzung, der Anschluss an die Republik Venedig und schließlich an die österreichische Krone haben zahlreiche Spuren in dieser Stadt hinterlassen. Triest besitzt Kirchen zahlreicher Konfessionen und Religionen, die von den verschiedenen Kultureinflüssen dieser Stadt zeugen. Als erhabene und elegante Stadt war Triest die Heimat großer Schriftsteller des 20. Jahrhunderts (Svevo, Joyce, Saba), die sich in den berühmten Kaffeehäusern der Innenstadt zu treffen pflegten. Triest ist eine Stadt von literarischer, musikalischer und geschichtlicher Bedeutung sowie ein Treffpunkt verschiedener Kulturen - und zu alldem noch wunderschön! Die Piazza Unità d'Italia, die sich in Richtung Meer bis zum Deich Molo Audace erstreckt, sowie das Schloss Miramare, ein Wahrzeichen der Stadt, sind beeindruckende, unumgängliche Besichtigungsorte.

Anderswo auf der Erde
Friaul-Julisch Venetien : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen