Westminster Palace und Big Ben, die Stars von London

Trotz der Meinung vieler (zu vieler?) Menschen ist das weltweit bekannteste Denkmal Londons nicht Big Ben. Ganz einfach, weil Big Ben kein Denkmal ist, sondern eine Glocke. Der berühmte, fast 100 Meter hohe Turm, den wir alle gemeinhin, aber fälschlicherweise, Big Ben nennen, ist tatsächlich ein Denkmal, außer dass sein wahrer Name der Uhrturm ist. Er befindet sich an der nordwestlichen Ecke des Palace of Westminster (auch Parlamentsgebäude genannt) und ist zwar nicht der höchste, aber zweifellos der bekannteste Turm des Palastes. Der Westminster Palace war bis zum Ende des Mittelalters königliche Residenz und ist seit 1547 Sitz des britischen Parlaments, in dem das Oberhaus und das Unterhaus untergebracht sind. Das bedeutet, dass alle wichtigen Entscheidungen, die das Vereinigte Königreich betreffen, hier getroffen werden. Wir verraten Ihnen alles über Big Ben und den Westminster Palace!

© Mistervlad / Shutterstock
London

✈️ Fliegen Sie nach London!

Mit 6 Flughäfen, die von den meisten Fluggesellschaften angeflogen werden, werden Sie keine Probleme haben, ein Flugticket nach London zu finden!
ab
30 €
Meinen Flug finden

Aber wer ist Big Ben?

Big Ben ist eine Glocke. Damit ist natürlich nicht eine etwas dümmliche Person gemeint, sondern das Instrument aus Metall. Die große, über 13 Tonnen schwere Glocke, die im Uhrenturm angebracht ist, hat so dem gesamten Londoner Turm ihren Spitznamen verliehen. Der eigentliche Name der Glocke lautet übrigens nicht Big Ben, sondern The Great Bell.

Der Uhrenturm, der Big Ben beherbergt

- © Sborisov / 123RF

Big Ben ist ein Spitzname, dessen Ursprung nicht eindeutig geklärt ist. Einigen Quellen zufolge stammt er von dem Bauingenieur und Politiker Benjamin Hall, der das Einschmelzen der Glocke anordnete. Dieser Mann, dessen Spitzname Ben, besonders groß, lautete, wurde allgemein als Big Ben, logisch, bezeichnet. Die zweite Hypothese geht auf den Boxchampion Ben Caunt zurück, der im selben Jahr, in dem nach einem Namen für die Glocke gesucht wurde, einen Kampf gegen den amtierenden Champion Nat Langham gewann. Wie dem auch sei, es ist allgemein anerkannt, dass **, wenn man von Big Ben spricht, der Turm, die Uhr und die Glocke gemeint** sind.

L’horloge de Big Ben.

- © 123RF

Und auch wenn der Uhrenturm zu Ehren der Königin anlässlich ihres diamantenen Thronjubiläums in "Elizabeth Tower" umbenannt wurde, wird sich daran nichts ändern, da das gesamte Gebäude London symbolisiert und ein Leuchtturm für die Londoner ist. Seit seiner Errichtung im Jahr 1859 feiert jeder Londoner das neue Jahr mit dem unverwechselbaren Glockenspiel von Big Ben. Dieser besondere Ton rührt daher, dass die Glocke nur zwei Monate nach ihrer Einweihung einen Riss bekam und das berühmte Westminster Quarters - die Melodie des Glockenspiels, das die Stunden markiert - unverwechselbar macht.

Praktische Infos

Leider können die meisten Touristen den Big Ben nur von seinem Fuß aus betrachten, da er nur von Einwohnern des [Vereinigten Königreichs] mit einer Genehmigung besichtigt werden darf.

Was ist der Westminster Palace?

Der Palace of Westminster ist auch unter dem Namen House of Parliament bekannt: das Haus des Parlaments. Wie in jedem Haus gibt es auch hier Zimmer, aber sie dienen nicht zum Schlafen! Im ersten Stock des Westminster Palace tagt nämlich seit 1547 das britische Parlament: Hier befinden sich das House of Lords und das House of Commons. In den anderen Stockwerken befinden sich hauptsächlich Büros. Das fünf Kilometer lange Labyrinth aus Gängen und über 100 Treppen verfügt außerdem über mehrere Bars und Speisesäle.

Westminster Palace aus der Luft.

- © Luciano Mortula / 123RF

Der riesige Palast mit über 1000 Räumen war ursprünglich eine königliche Residenz. Von dem ursprünglichen Gebäude aus dem Jahr 1097 sind nur noch die Westminster Hall, der Juwelenturm, die Krypta der St. Stephen's Chapel und die Kreuzgänge erhalten. Der Rest wurde 1834 durch ein Feuer vernichtet. Nach langen Beratungen wurde der Entwurf des Architekten Charles Barry für den Wiederaufbau des Palastes im neugotischen Stil ausgewählt.

Das House of Lords im südlichen Teil des Palastes ist ein großer Saal, dessen Bänke und alle anderen Möbel, die den Lords vorbehalten sind, vollständig in Rot gehalten sind. Am Ende des Saals befindet sich der königliche Thron, auf dem der Herrscher nur während der Eröffnungszeremonien des Parlaments Platz nimmt, obwohl er an jeder Sitzung teilnehmen kann.

Der Victoria Tower des Westminster Palace von den Victoria Tower Gardens aus.

- © Pajor Pawel / Shutterstock

Das Unterhaus befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite, im Norden des Palastes. Hier ist sowohl bei den Bänken als auch bei den Möbeln die Farbe Grün vorherrschend. Dieser Saal ist übrigens viel nüchterner als sein Schwestersaal, hier hat der Herrscher kein Recht zu sprechen. Die Westminster Hall ist eine der größten Hallen in Europa, die keine Dachstütze hat, und ist eine der größten Errungenschaften der mittelalterlichen Kunst. Sie war Schauplatz von Krönungsbanketten, Empfangsraum für den Königshof und sogar Trauerhalle.

Praktische Infos

Genau wie Big Ben kann man auch den Palace of Westminster nicht besichtigen, sondern nur von außen bewundern.

Was ist dann mit Westminster Abbey?

Buchen Sie Ihr Ticket für die Westminster Abbey! London

Buchen Sie Ihr Ticket für die Westminster Abbey!

Besuchen Sie einen der wichtigsten Orte für die englische Königsfamilie und für alle Briten.
ab
31 € / Pers.
Buchen

Nicht weit entfernt befindet sich die Westminster Abbey mit dem schönsten Zeugnis gotischer Architektur in [England]. Sie ist seit 1066 mit Wilhelm dem Eroberer Schauplatz von Krönungszeremonien sowie von Hochzeiten und Beerdigungen von Herrschern und ihren Angehörigen. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Westminster Abbey - wörtlich übersetzt die Abtei des Westens - beherbergt auch das Grab des Unbekannten Soldaten.

Praktische Infos

Im Gegensatz zu Big Ben und Westminster Palace ist die Westminster Abbey für Besichtigungen geöffnet!

Unser Lieblingshotel im Stadtteil Westminster

The Sanctuary House Hotel 3* - London London
Booking.com

The Sanctuary House Hotel 3* - London

Dieses 3* Hotel mit typisch Londoner Deko wird seine Besucher garantiert verzaubern!
8.5
ab
150 € / Nacht
Buchen

Praktische Informationen für den Stadtteil Westminster

🚌 Wie komme ich zum Palace of Westminster?

  • Station Waterloo (5 Minuten zu Fuß entfernt): Linien Bakerloo (braun), Jubilee (grau), Northern (schwarz) und Waterloo & City (türkis).
  • Station Embankment: Linien Circle (gelb), Northern und District (grün).
  • Station Charing Cross: Linien Northern und Waterloo.
  • Station Westminster: Linien Jubilee, District und Circle.

👉 Die Hop-on-Hop-off-Busse:** 25£.

Um alle Preise zu erfahren und Ihre Eintrittskarte online zu buchen, besuchen Sie bitte direkt die offizielle Website der Westminster Abbey.

Einige Tipps für Ihren Besuch

  • Das London Eye bietet einen atemberaubenden Blick auf Big Ben und den Westminster Palace.
  • Auch eine Bootsfahrt auf der Themse bietet eine einzigartige Aussicht auf den Westminster Palace und Big Ben.
von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
London
London
Auch zu lesen
Sich im Buckingham Palace wie ein Prinz fühlen
London
Sich im Buckingham Palace wie ein Prinz fühlen
Der Buckingham-Palast ist seit 1837 offizielle königliche Residenz und hat alle englischen Könige und Königinnen von Königin Victoria bis König Charles III. gesehen. Außerdem ist er...
Atemberaubende Aussicht auf London vom London Eye aus
London
Atemberaubende Aussicht auf London vom London Eye aus
Das London Eye - das Auge von London - auch Millenium Wheel genannt - ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Londons und eines der Symbole seiner Modernität. Jedes Jahr gehen...
Neueste Nachrichten
Luxor
Das Tal der Könige
Luxor
Die Tempel von Karnak, Freilichtmuseen
Luxor
Machen wir einen Ausflug, eine Feluke oder eine Dahabieh
Luxor
Das Tal der Königinnen
Luxor
Ein Tag im Winterpalast
Alle Nachrichten