Den schönsten Sehenswürdigkeiten Londons auf der Themse begegnen

Die Themse ist untrennbar mit der Landschaft Londons verbunden. Der berühmte Fluss entspringt in Thames Head in Gloucestershire und mündet 346 Kilometer weiter in die Nordsee. Seit jeher hat die Themse einen besonderen Platz im Herzen der Londoner und ganz allgemein der Engländer. Sie ist ein wichtiger Teil der Geschichte Londons und die Stadt hätte ohne sie wahrscheinlich nie existiert. Die Menschen ziehen Wasser, Nahrung und Energie aus dem Fluss und er ist auch ein wichtiger Handelsweg. Heute befinden sich die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten Londons, ob alt oder neu, an den Ufern der Themse, was ihre Bedeutung im Laufe der Zeit bestätigt. Bei einer Bootsfahrt auf dem Wasser können Sie die Sehenswürdigkeiten aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Wiegen Sie sich in den Fluten, durchqueren Sie dank der erklärenden Kommentare die Stadtviertel und Epochen und erfahren Sie mehr über die britische Hauptstadt und den Fluss, der sie durchquert.

© Sven Hansche / Shutterstock
London

✈️ Fliegen Sie nach London!

Mit 6 Flughäfen, die von den meisten Fluggesellschaften angeflogen werden, werden Sie keine Probleme haben, ein Flugticket nach London zu finden!
ab
30 €
Meinen Flug finden

Die Themse in der Geschichte

Im Jahr 55 v. Chr. versuchte Julius Cäsar, in das Vereinigte Königreich einzufallen, aber sein Vormarsch wurde durch einen Fluss, den er Tamesis nannte, gestoppt. Im Jahr 43 versuchte der römische Kaiser Claudius ebenfalls, in das Land einzudringen. Er schaffte es, indem er flussaufwärts fuhr und etwa 50 km von der Mündung entfernt einen Stützpunkt errichtete: London, das damals Londonium hieß, war geboren. Die Römer nutzten nun die strategische Lage an der Themse, um den internationalen Handel der Stadt auszubauen. Sie verließen die Stadt jedoch im Jahr 407, woraufhin sie fast 150 Jahre lang vernachlässigt wurde.

Der Palast von Westminster am Ufer der Themse.

- © Mistervlad / Shutterstock

Um das Jahr 600 siedelten sich nach und nach wieder angelsächsische Siedler an. Es ist Wilhelm der Eroberer, der den Handel über die Themse und damit die internationale Anziehungskraft der Stadt wiederbelebt. London hatte zu dieser Zeit 30.000 Einwohner. Der Handel an der Themse nahm stetig zu und machte London zu der pulsierenden Megalopolis, die wir heute kennen.

Was gibt es an den Ufern der Themse zu sehen?

Eine Bootsfahrt auf der Themse führt an vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons vorbei. Wenn man am Westminster Pier an Bord geht, kann man bereits den Westminster Palace und Big Ben bewundern. Ein Stück weiter scheint das London Eye den Fluss zu überwachen. Zu unserer Rechten befinden sich die seltsame Tate Modern und das Shakespeare's Globe Theatre, aber vergessen Sie nicht, einen Blick nach links zu werfen, um die beeindruckende St. Paul's Cathedral zu sehen.

Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt auf der Themse! London
Get Your Guide

Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt auf der Themse!

Genießen Sie eine Bootsfahrt zwischen Westminster und Greenwich und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von London von der Themse aus mithilfe der bereitgestellten informativen Kommentare.
ab
16 €
Buchen

Dann kommt man in die Nähe des Tower of London, hinter dem die Silhouette des Gherkin-Gebäudes mit ihrer Gurkenform zum Schmunzeln anregt. Auf der anderen Seite dominiert The Shard mit seinen 310 Metern die Stadt. Schließlich geht es unter der wunderschönen Tower Bridge hindurch, um Canary Wharf und Greenwich zu erkunden. Nebenbei können Sie die Cutty Sark nicht übersehen, ein altes Segelschiff, das im 19. Jahrhundert für den Tee- und Wollhandel genutzt wurde.

Wie kann man die Themse entdecken?

Natürlich kann man den Ufern der Themse auch zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sogar mit dem Auto folgen, aber das Boot ist immer noch die beste Art, den berühmten Londoner Fluss zu erkunden. Es gibt tausend und eine Kreuzfahrt auf der Themse. Die klassischste, die von allen Reedereien angeboten wird, ist eine etwa zweistündige Fahrt von Westminster nach Greenwich und zurück. Die Fahrt wird von Kommentaren eines Reiseleiters oder von Audioguides begleitet, die uns mehr über die Sehenswürdigkeiten erzählen, an denen wir auf dem Wasser vorbeikommen.

London mit dem Boot erkunden Hop-on hop-off London
Viator

London mit dem Boot erkunden Hop-on hop-off

Mit Ihrem 24-Stunden-Pass haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons und können an jeder beliebigen Haltestelle während der Fahrt ein- oder aussteigen.
ab
25 €
Buchen

Auch die Hop-on-Hop-off-Boote sind bei Besuchern sehr beliebt: Diese Fliegenboote halten an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons und man kann ein- und aussteigen, wann immer man will. Dies ist die perfekte Option, um Sightseeing mit einer Kreuzfahrt abzuwechseln.

Wer auf der Suche nachungewöhnlichen Aktivitäten ist, wird auf der Themse ebenfalls fündig. Neben den traditionellen Dinner- oder Cocktailkreuzfahrten organisieren die Reedereien auch immer mehr originelle Kreuzfahrten.

Silvesterfeuerwerk in London.

- © ShuPhoto / Shutterstock

Erwähnenswert ist zum Beispiel die Außenbordkreuzfahrt die Nervenkitzel verspricht, während man sich bei einer Verfolgungsjagd wie James Bond fühlt. Etwas ruhiger geht es auf der Tea-Time-Kreuzfahrt zu, bei der Sie sich bei Tee und Keksen in die englische Zeit versetzen lassen und dabei die schönsten Sehenswürdigkeiten Londons bewundern können. An Silvester gibt es spezielle Kreuzfahrten, bei denen man einen ganz neuen Blick auf das Neujahrsfeuerwerk vom London Eye aus genießen kann.

Unser Lieblingshotel am Ufer der Themse

't Hotel 3* - London London
Booking.com

't Hotel 3* - London

Jedes Zimmer in diesem 3*-Hotel weist eine einzigartige Dekoration auf. Wir sind schon auf den ersten Blick verzaubert!
9
ab
218 € / Nacht
Buchen

Praktische Informationen für eine Kreuzfahrt auf der Themse

Eine kommentierte Bootsfahrt auf der Themse ist die beste Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons zu besichtigen und all ihre Geheimnisse zu erfahren. Versäumen Sie es nicht, bei Ihrer nächsten Reise nach England eine solche Fahrt zu unternehmen!

📍 Wo kann man eine Bootsfahrt auf der Themse unternehmen?

Es gibt fünf Anlegestellen, an denen Sie an Bord der Kreuzfahrtschiffe gehen können:

  • Westminster Pier
  • London Eye Pier
  • Embankment Pier
  • Tower Pier
  • Greenwich Pier

Das London Eye am Ufer der Themse.

- © Roman Babakin / Shutterstock

⏰ Fahrpläne für Kreuzfahrten auf der Themse

Die Fahrpläne variieren natürlich je nach Art der Kreuzfahrt, der Jahreszeit oder der Reederei, die Sie wählen. Bei klassischen Kreuzfahrten müssen Sie mit einer Abfahrt etwa alle 40 Minuten rechnen. Am besten erkundigen Sie sich direkt online oder vor Ort bei dem gewählten Anbieter.

👛 Preis einer Kreuzfahrt auf der Themse

Der Preis für eine klassische Kreuzfahrt liegt je nach Reederei und Strecke zwischen 15 und 20 Euro. Für Sonderleistungen erkundigen Sie sich bitte direkt bei der gewählten Reederei.

👉 Gut zu wissen: Einige Kreuzfahrten sind im London Pass,%20im%20Go%20London%20Explorer%20Pass oder in der London City Card enthalten!

von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
London
London
Auch zu lesen
Atemberaubende Aussicht auf London vom London Eye aus
London
Atemberaubende Aussicht auf London vom London Eye aus
Das London Eye - das Auge von London - auch Millenium Wheel genannt - ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Londons und eines der Symbole seiner Modernität. Jedes Jahr gehen...
Westminster Palace und Big Ben, die Stars von London
London
Westminster Palace und Big Ben, die Stars von London
Trotz der Meinung vieler (zu vieler?) Menschen ist das weltweit bekannteste Denkmal Londons nicht Big Ben. Ganz einfach, weil Big Ben kein Denkmal ist, sondern eine Glocke. Der berühmte,...
Spaziergang im Grünen durch die Parks von London
London
Spaziergang im Grünen durch die Parks von London
New York hat den Central Park und London hat ... eine ganze Reihe von Parks und Gärten! Mit über 170 Quadratkilometern Grünflächen ist London eine der grünsten Großstädte der Welt....
Neueste Nachrichten
Antigua und Barbuda
Zwischenstopp in Antigua und Barbuda, den authentischen Juwelen der Karibik
Südalpen
Die Südalpen mit der Familie
Südalpen
Embrun und der See von Serre-Ponçon
Südalpen
Top 10 Hotels in den Südalpen
Südalpen
Forcalquier und Mane
Südalpen
Sisteron, die Zitadelle der Südalpen
Südalpen
Gap, im Herzen der Südalpen
Alle Nachrichten