• Login

Badajoz

  • Die Stadt Badajoz liegt am Ufer des Flusses Guadiana und war ursprünglich ein prähistorischer Lagerplatz. Der Grundstein zur Entwicklung des Stadtwesens wurden im arabischen Zeitalter gelegt, obwohl in der Region auch großteils römische Agrartätigkeiten zu verzeichnen waren. Während der maurischen Ära wurde eines der faszinierendsten Symbole der Stadt erbaut: Bei der Alcazaba handelt es sich um einen ...
    © Joerg Gamroth / age fotostock
  • Die größte Stadt vom Estremadura war ursprünglich die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Aftasí und eine befestigte Grenzstadt.
    © Joerg Gamroth / age fotostock
  • Das Gebiet Badajoz zeichnet sich durch ein ausgedehntes Weideland, Steineichen und Sierras aus.
    © Joerg Gamroth / age fotostock
  • Der Alcazar ist ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert und ragt über der Stadt Zafra, die auch "Kleines Sevilla" genannt wird.
    © Joerg Gamroth / age fotostock
  • Medellin ist die Geburtsstadt von Herman Cortéz, dem Entdecker Mexicos.
    © Joerg Gamroth / age fotostock

Die Stadt Badajoz liegt am Ufer des Flusses Guadiana und war ursprünglich ein prähistorischer Lagerplatz. Der Grundstein zur Entwicklung des Stadtwesens wurden im arabischen Zeitalter gelegt, obwohl in der Region auch großteils römische Agrartätigkeiten zu verzeichnen waren. Während der maurischen Ära wurde eines der faszinierendsten Symbole der Stadt erbaut: Bei der Alcazaba handelt es sich um einen Komplex aus mehreren Bauten, die von einer Stadtmauer umgeben sind. Einige dieser Bauwerke sind einen gesonderten Besuch wert, wie z.B. die "Torre de Espantaperros", wörtlich übersetzt "Hundescheuche" oder der Palast der Herzoge von Feria, wo aktuell das Archäologiemuseum der Provinz untergebracht ist. Die Stadt trägt das historische Siegel der arabischen Glanzzeit, hat jedoch noch weitere ruhmvolle Momente erlebt. Zeugen davon sind z. B. das Trinitarierkloster, die Kirche La Soledad, die Kathedrale sowie die zahlreichen Brücken, Tore und Mauern, die diesen zauberhaften Ort zieren. Sie sollten auf jeden Fall die Altstadt besichtigen und vor allem einen Umweg über die Plaza Alta und die Plaza de San José machen - einfach unvergleichlich! Die Geschichte der Stadt liest sich wie ein Heldenepos, und seit jeher kreuzen und trennen sich hier Spanien und Portugal.

Anderswo auf der Erde
Extremadura : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen