• Login
Shanghai
© Panorama Media / age fotostock
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Shanghai

Tipps der Redaktion

Shanghai ist eine Megalopolis, die beinahe eine Einwohnerzahl von 20 Mio. erreicht hat! Sie ist die Vorzeigestadt, die von 300 Wolkenkratzern  im Jahr 1996 auf heute 3 000 angewachsen ist, und die man unbedingt gesehen haben muss, um eine konkrete Vorstellung von den Menschenmassen in den chinesischen Städten, von den Staus auf den zahlreichen Autobahnkreuzen, den dutzenden in Bau befindlichen Hochhäusern zu bekommen, kurz gesagt, von dem Sprung Chinas ins 21. Jahrhundert. Da die Zeugen des alten Chinas, das vor allem den westlichen Reisenden in den Bann zieht, mit rasender Geschwindigkeit verschwindet, sollten zwei Tage vor Ort ausreichen. Man muss sich auf einer Reise nach Shanghai also beeilen, um die letzten Gässchen der chinesischen Stadt und ihre Gärten der Freude, Yuyuan genannt, zu sehen. Sie befinden sich auf der Südwestseite des Flusses Huangpu, der Shanghai durchquert bevor er in den Jangtse, den blauen Fluss, fließt. Auf einer Minikreuzfahrt können Sie die Bedeutung von Shanghai als internationalem Hafen ermessen. Unumgänglich: der Bund, die riesige Uferpromenade am Jangtse-Fluss, über den Frachtkähne fahren und an dessen Ufer Bankhäuser und alte ausländische Konzessionsgebäude aus den 30er Jahre stehen. Hier sollte man am besten am frühen Morgen entlang gehen, zur Stunde des Tai-Chi, der Gymnastik, die gemacht wird bevor man ins Büro geht. Da sie im Herzen der Stadt liegt, finden hier auch die großen Feste statt. Man sollte auch in die monumentalen Hallen der Banken eintreten und einen Blick auf die ?Art déco?-Ausstattung und die von Lalique handsignierten Kronleuchter des Peace Hotel werfen, das ehemalige Cathay, um dann den Fluss zu überqueren, und die andere Uferseite kennenzulernen: Pudong. Dieses riesige, ultra-moderne, aus dem Boden gestampfte Geschäftsviertel, das an eine zweite U-Bahnlinie und zwei massive Brücken angeschlossen ist, hat keinen Charme. Wenn Sie aber dank 10,50 € und geduldigen Wartens auf den Oriental Pearl Tower steigen können, so kommen Sie in den Genuss eines herrlichen Ausblicks auf die Stadt und den Fluss. Zur ?Nostalgie?-Sequenz gehört eine Besichtigung der ehemaligen ?französischen Stadt?, oder ihrer Überreste an der Huahailu-Straße, der ehemaligen Avenue Joffre, mit ihren Bauten im Stil des ausgehenden 19. Jhdt. Wesentlich interessanter ist das Shanghai Museum, das 1994 erbaut wurde und dessen Form an ein altes chinesisches Schiff erinnert. Bronzen, Skulpturen, Keramik, Kalligraphien, Mobiliar der Ming- und Quing-Epochen erinnern an alle großen Regierungs-Dynastien. Es liegt bei der U-Bahnstation Renmin, der Eintritt kostet 2,10 €. Das ganz neue Opernhaus, entworfen von dem französischen Architekten Jean-Marc Charpentier, ist der Stolz der Shanghaier. Nanjing Road, die ?Champs Elysées von Shanghai?, ist heute ein Schaufenster internationalen Luxus. In den ultramodernden Einkaufsstraßen und -zentren schlendern die schönsten Mädchen Chinas, die sich für Mode, Schönheitschirurgie und den neuesten ?Look? begeistern. Was das Schauspiel betrifft, so finden im Theater der Akrobatik von Shanghai jeden Abend unglaubliche traditionelle Vorstellungen statt. Man kann auch zwischen einer Karaoke-Bar, Techno Real Love und einem Abend im Peace Hotel wählen, wo allabendlich ein chinesisches Orchester Jazz im Stil der 30er Jahre spielt!

Zu sehen

Der Bund, die riesige Uferpromenade am Jangtse-Fluss, an dessen Ufer Bankhäuser und alte ausländische Konzessionsgebäude aus den dreißiger Jahren stehen. Das Stadtviertel Pudong und seine Wolkenkratzer. Die ehemalige "französische Stadt" in der Huahailu-Straße, der ehemaligen Avenue Joffre, mit ihren Bauten im Stil des späten 19. Jahrhunderts. Das Shanghai-Museum, die neue Oper.

Zu tun

Auf einer Minikreuzfahrt können Sie die Bedeutung von Shanghai als internationaler Hafen ermessen. Wenn Sie aber dank 10,50 Euro und geduldigen Wartens auf den Oriental Pearl Tower steigen können, so kommen Sie in den Genuss eines herrlichen Ausblicks über die Stadt und den Fluss! Shopping-Ausflüge auf der Nanjing Road, der "Champs Elysées von Shanghai" und Vitrine internationaler Luxusmarken. In den ultramodernen Einkaufsstraßen und -zentren begegnet man den hübschesten Mädchen Chinas, die sich für Mode, Schönheitschirurgie und den neuesten ?Look? begeistern. Was Unterhaltung betrifft, so finden im Theater der Akrobatik von Shanghai jeden Abend unglaubliche traditionelle Vorstellungen statt. Alternativ hat man die Wahl zwischen einer Karaoke-Bar, Techno-Musik im Real Love oder einem Jazz-Konzert im Peace Hotel, wo allabendlich ein chinesisches Orchester Stücke im Stil der dreißiger Jahre zum Besten gibt!

Pluspunkte

  • +  Das quirlige Nachtleben.
  • +  Die schönsten Museen Chinas.
  • +  Die Uferpromenade "Bund" und die Nostalgie der 30er Jahre.

Minuspunkte

Zu bedenken

Shanghai ist eine futuristische Millionenstadt, die stressig und beklemmend wirken kann.

Zu vermeiden

Wenn Sie nicht schwindelfrei sind, sollten Sie auf einen Ausflug auf einen der Wolkenkratzer besser verzichten.

Zum Kosten

Nudeln, Suppe, Bier...

Souvenirs

Kleidungsstücke aus Seide, seidene Gemälderollen, aus weichem Stein geschnitzte Gegenstände oder Siegel, Cloisonné-Emailarbeiten, Porzellan, echte oder falsche Antiquitäten, Kalligraphieutensilien, Drachen, Süßigkeiten...

Klimanote Shanghai

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Shanghai gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Shanghai perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Shanghai , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Wetter im Oktober
Endnote 66/100
  • Hitzeindex 72% Milt

    Die Maximaltemperatur liegt zwischen20°C und 22°C, die gefühlte Temperatur liegt unter 30°.

  • Niederschlagsindex 72% Ein paar Tropfen

    Leicht regnerisch - insgesamt zwischen 10,5 und 17,5 mmpro Woche.

  • Sonnenindex 58% Relativ heiter

    Leichte Bewölkung (Himmel zwischen 40% und 60% bedeckt).

  • Badeindex 56% Gut erträglich

    Meerwassertemperatur liegt zwischen 20 und 22°. Windgeschwindigkeit liegt zwischen 6 und 12 km/h.

  • Windindex 64% Schwache Brise:

    Windgeschwindigkeit zwischen 9 und 20 km/h.

  • Feuchtigkeit 68% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.

Sehenswürdigkeiten

Shanghai , il Museo , China
Der Purple Mountain in Nanjing
Die Shanghai Uferpromenade "Bund" , China
Die Shanghai Uferpromenade "Bund"
Die Wolkenkratzer im Shanghaier Finanzviertel Pudong , China
Die Wolkenkratzer im Shanghaier Finanzviertel Pudong
Rundfahrt auf dem Huangpu in Shanghai , China
Rundfahrt auf dem Huangpu in Shanghai
Nanjing Road , China
Nanjing Road
Huai Hai Road , China
Huai Hai Road
Sichuan Road , China
Sichuan Road
Tibet Road , China
Tibet Road
Das Hujiahui-Viertel , China
Das Hujiahui-Viertel
Karaoke , China
Karaoke
Vorstellungen und Aufführungen , China
Vorstellungen und Aufführungen
Clubs, Bars, Restaurants und Teehäuser , China
Clubs, Bars, Restaurants und Teehäuser
Das Museum of Contemporary Art
Das Shanghai Urban Planning Museum , China
Das Shanghai Urban Planning Museum
Yu Yuan (Yu-Garten) , China
Yu Yuan (Yu-Garten)
China : Alle Städte
  • Tianjin Tianjin
  • Harbin Harbin
  • Hangzhou Hangzhou
  • Nankin Nanjing Nankin
  • Qingdao Qingdao
  • Kunming Kunming
Regionen China
  • Peking und der Norden
  • Die Provinz Shanghai
  • Tibet
  • Hainan
  • Sichuan
  • Innere Mongolai
  • Die westlichen Provinzen
  • Die östlichen Provinzen