• Login

Santorin

  • © Fotofeeling / age fotostock

Santorin ist zweifelsohne die spektakulärste Insel Griechenlands - Sie sollten Sie also auf keinen Fall verpassen! Mit ihren spektakulären Felsen, ihrem versunkenen Krater, dem großartigen Dorf von Oia (im Nordwesten) am Berg und der Stadt Fira (im Westen; der bevorzugte Anlegehafen für zahlreiche Dampfer) bietet die Insel eine verführerische Schönheit. Denn mehr noch als ihre Strände mit schwarzem Sand, sind es vor allem die "Scafta" (traditionelle Häuser), die 250 m über dem Nichts ragen und Santorin auf einmalige Weise prägen. Strahlend weiße Häuschen mit blauen Dächern und Kuppeln erheben sich über den rauschenden Meereswogen und sorgen für ein traumhaftes Panorama. Die kleinen Gässchen, die sich die steilen Hänge emporschlängeln, bieten nicht nur einen netten Spaziergang, sondern auch einen Einblick in die einmalige griechische Architektur, die sich auf der Insel finden lässt. Bei Ihrer Reise nach Santorin sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher zu dem Vulkan der Insel machen, der das Landschaftsbild stark prägt und einen fruchtbaren Boden für zahlreiche faszinierende Pflanzenarten liefert.

Santorin: was kann man unternehmen?

Auf dem Programm zudem eintägige Busfahrten über die Insel, die die Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel ermöglichen (im Einzelnen die archäologischen Ausgrabungen von Akrotiri, das Kloster von Profitis Ilias und die Weinberge).

Der häufigste Ausflug ist eine Bootstour im Kaik bis zum Vulkan (3 Stunden), die um einen Besuch der kleinen Inseln von Thirasia verlängert werden kann, an deren Ende ein Besuch von Oia (insg. 6 Stunden) steht.

  • Eine breite Auswahl an Hotels
  • Der Charme der traditionellen Dörfer
  • Wunderbaren Landschaften
  • Die ?Inselhauptstadt? und einige Strände sind im Sommer überlaufen
  • Die Entfernung zum Festland (9 Std. mit der Fähre)

Erinnerung

Die Hauptdörfer und Badeorte von Santorin (Kamari, Perissa, Akrotiri usw.) werden regelmä?ig von einem Bus angefahren. Der Flughafen ist 6 oder 7 km von Fira entfernt, und der Hafen Athinios befindet sich in etwa zehn Kilometer Entfernung.

Zu vermeiden

Bei Anreise mit der Fähre... Es besteht Staurisiko auf der kleinen steilen Straße, die hinunter zum Hafen führt, daher sollte man genügend Zeit für die Hinfahrt einplanen.

Santorin: was sollte man essen?

Große Mengen Fisch, das ist ein Vorteil der Insel. Aber auch griechischer Salat, Tsatsiki... In Parikia gibt es zahlreiche kleine Restaurants, wo man diese Speisen zu vernünftigen Preisen essen kann.

Santorin: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Einige Maler verkaufen sehr schöne Bilder der Aussichten von Thira und Oia. In den zahlreichen Geschäften von Thira haben Sie die Qual der Wahl an Reisemitbringseln.

Hotelbewertungen Santorin Getestete Hotels
  • 8.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Zannos Melathron
    Santorin - Griechenland
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Das 2001 eröffnete Zannos Melathron war das erste Hotel der Vereinigung ...

  • 8.35 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Nine Muses Santorini Resort
    Santorin - Griechenland
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    In diesem Hotel, das nicht am Rande einer der traditionellen ...

  • 8.2 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Homeric Poems
    Santorin - Griechenland
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Homeric Poems wurde nach und nach erweitert. Seit seiner ...

  • 8.2 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    La Maltese
    Santorin - Griechenland
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das neoklassische Gebäude auf dem Gipfelpunkt von Imerovigli ...

Anderswo auf der Erde
: Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen