Londonderry

  • Derry zählt dank den bis in den Gegenwart bewahrten mittelalterlichen Stadtmauern zu den malerischsten Städten Nordirlands. Nach einem Spaziergang entlang der Festungen kann man die St. Columb's Kathedrale entdecken. Diese Kathedrale wurde im 17. Jahrhundert in einem gotischen Baustil errichtet. Der Innenbereich der Kathedrale wird durch zahlreiche Kirchenfenster beleuchtet, die die Ereignisse des ...
    © Gretalorenz / 123RF
  • Derry, auch Londonderry genannt, die die zweitgrößte Stadt von Nordirland. Diese ehemalige Festungsstadt liegt am Westufer des Flusses Foyle, der von zwei Brücken überquert wird.
    © Gretalorenz / 123RF

Derry zählt dank den bis in den Gegenwart bewahrten mittelalterlichen Stadtmauern zu den malerischsten Städten Nordirlands. Nach einem Spaziergang entlang der Festungen kann man die St. Columb's Kathedrale entdecken. Diese Kathedrale wurde im 17. Jahrhundert in einem gotischen Baustil errichtet. Der Innenbereich der Kathedrale wird durch zahlreiche Kirchenfenster beleuchtet, die die Ereignisse des ?Great Siege? der Stadt darstellen. Abschließend sollten Sie Derry Craft Village besuchen. Dieses von der Magazine Street (Hauptverkehrsstraße von Derry) aus erreichbare, angenehm gestaltete Einkaufszentrum umfasst u.a. verschiedene charmante Kunsthandwerksboutiquen.

Anderswo auf der Erde
Nordirland : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen